Posts mit dem Label Tasche werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Tasche werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Dienstag, 15. September 2015

Weekender für den HolzwurmPapa

 Mein TischlerPapa geht in Rente. Seit 45 Jahren fährt er Bus in Berlin. Schon als ganz kleine Göre kannte ich mich gut aus in Ostberlin. Er erzählte mir Abends von seinen Tagestouren und fuhr die Strecke mit dem Finger auf der Karte nach. Nach der Wende fuhr ich bei Gelegenheit mit ihm durch den Westteil der Stadt.....stellt mich in Berlin auf irgendeine Straße, ich finde den Weg nach Hause. Also auch ohne Navi  & Go*gle maps :o)

Jetzt darf Papa in den wohlverdienten Ruhestand. Er wird seinen Bus vermissen und hin und wieder mal quer durch Berlin fahren, einfach so. Bestimmt hängt er sich aber in sein Hobby rein. Er schnitz mit der Kettensäge an Baumstämmen herum. Für Lehrgänge, die er besuchen möchte, bekommt er von mir eine Reisetasche für echte Kerle, den Weekender aus der HandmadeKultur 3/2015. Diese Ausgabe hatte ich mir eigentlich wegen Katrins MäuseMemory zugelegt. Katrin soulsistermeetsfriend durfte ich letztes Jahr auf dem Bloggertreffen in Brühl kennen lernen....direkt sympatisch! :o)

Das Material: Fester Stoff in Holzoptik (von Ikea) für den Korpus ist perfekt für den alten Holzwurm. Dazu kommen die festen Reißverschlüsse eines ausrangierten Rucksackes (das lohnt sich Zeitlich nicht immer....aber der große RV hat eine Raupenbreite von 1,2 cm und ist so nicht im Handel erhältlich. Und wenn, bestimmt unbezahlbar.)  Statt Bodennägel gibt es 8 Schrauben mit Unterlegscheiben, Muttern und Hutmuttern. Die Tasche wird auf keinem Waldboden dreckig! :) Das Gummiband an der Seite (für den Schutzhelm, das war so nicht im Schnitt vorgesehen) wird nochmal durch ein längeres ausgetauscht. Die Karabiner sind ebenfalls aus dem Baumarkt....für Kerle, eben. 

Der Boden und die schwarzen Belege sind aus SnapPap (von Snaply) gearbeitet. Das Wenden der Tasche durch das Futter war schweißtreibend!!! Nix für Püppis! Aber ein cooles Material......In die Belege, die ich anders als angegeben, nur einfach gearbeitet habe, sind PolyesterGurtbänder mitgefasst. So kann ich mir sicher sein, daß die Belege den Belastungen auch Stand halten. Die Henkel selbst sind ebenfalls aus Stabilitätsgründen einfach stabile Baumwollgurtbänder.

Ich werde mich demnächst noch einen Weekender für meine Mama nähen, sie geht auch bald in Rente :o)
Verlinkt zum Creadienstag und Für Söhne und Kerle, eine wunderbare Linksammlung und ein schöner Blog!


Warum ich gerne an dem Wettbewerb in der HandmadeKultur teilnehmen möchte, um so eine schlichte einfache Nähmaschine zu gewinnen? Ich würde gerne den Mädels aus meinem kleinen ehrenamtlichen Jugendnähkurs eine gut funktionierende Maschine zum Arbeiten zur Verfügung stellen. Vielleicht klappt es ja :o)

Donnerstag, 27. August 2015

OhsZippedCase....Hexagonverarbeitung


 Spätestens jene, die wie ich die simply kreativ Patchwork und Quilting Ausgabe 5 vom Januar 2015 in den Händen hatten, fingen in dem übel verregneten folgenden Frühjahr damit an, diese kleinen Hexagon-Schablonen, die als Extra im Heft lagen, mit den Stoffresten des Nähzimmers, an langen Abenden in der English Paper Piecing Methode zu verarbeiten. Kurze Zeit später wurden dann sew-toghether-bags genäht (sogar mit einem super organisiertem Sew along von Marlies von g`macht in Oberbayern.....boah, fand ich die hübsch und zuckte kurz. Entschied mich aber dagegen. Aber es ist nicht wirklich meine Tasche gewesen.

Vor kurzem entdeckte ich dann auf Melissas Blog Oh, how sweet, dieses Tutorial für eine buchähnliche Mappe, die #ohszippedcase. Das sollte meine werden. Meine : RUMS!!!



 Ich habe das Innenleben ein bisschen abgeändert, weil die Spulen, die ich nutze, einfach kürzer sind, als die amerikanischen. Außerdem gibt es ein kleines Hexagon auf der Innenseite, unter dem sich ein Magnet befindet. So rutschen die Nadeln nicht so schnell raus. Das Folienfach ist sehr praktisch, schön groß und man sieht seine Fortschritte. Das ist eine transparente Tischware....Gibt es da Alternativen? Generell kann man sich die Fächer natürlich beliebig einrichten. Ich fand das große Fach für den Ideenblock sehr gut. Ein Stift dabei und Scheren....das reicht mir erstmal.



Die Stoffe auf der Vorderseite sind meine persönlichen Schätzchen, die ich jetzt immer bei mir habe, wenn ich von Hand nähe. Den hellvioletten mit den lila Blümchen bekam ich zum 12. Geburtstag von meiner damals besten Freundin....das war mein allererster Stoff im Regal! Zwei sind auch im 365-Tage Quilt verarbeitet. Das violette Hexagon ist aus einer alten Bluse von Mama aus den 70ern. Der Retrogrüne ist von meiner Lieblingslilly. Aus dem Hellblauen mit Pünktchen habe ich vor Jahren das erste Kleid für mein Nichtenmädchen genäht..... jedes Stöffchen erzählt seine Geschichte.

Die kleinen Dinge, die glücklich machen :o)

Macht was, ihr Lieben!!

Mittwoch, 20. Mai 2015

Am Ende.

Eine alte Dame hat für ihre Freundin diese Tasche bei mir bestellt. An dem Tag als ich sie nähte, habe ich viel über den alten Herren nachgedacht, der im hohen Alter eingeschlafen war.....ein paar Tage später bekam ich einen Anruf, meine Kundin erzählte mir: die Witwe bekam am Grab, erhobenen Hauptes, ohne Tränen, so viele Beileidskarten und Kondolenzbriefe, daß sie sie irgendwann nicht mehr in zwei Händen halten konnte. Die Freundin nahm ihr den Stapel sanft aus den Händen, steckte ihn in den Beutel und überreichte ihn der Freundin....jetzt kamen die Tränen wieder, die nach dieser anstrengenden Woche, gefüllt mit den Vorbereitungen für den Abschied, getrocknet waren. Lange saß die Familie und Freunde beisammen, erzählten Geschichten vom Verstorbenen, aßen und tranken, der Beutel mit den vielen Karten in ihrer Mitte auf dem Tisch....die Sonne schien, es war ein guter Tag.

Das Leben leben.

Solche arbeiten fallen mir nicht leicht. Es gehört aber dazu, das Sterben. Nach einem langen, erfüllten Leben am liebsten, bitte. Vielleicht sogar selbstbestimmt. ...ich greife wieder in die Rosa Ecke und nähe Mützchen mit Ohren für kleine Zuckermäuse. So muss das :o) Machts hübsch!!

Dienstag, 7. April 2015

american pockets


 Wenn man den Teenager nach einer Idee für die Überschrift fragt. Also gut! ...

Frei nach der Anleitung von Ayumi und ziemlich ähnlich in der Größe meiner HäkelkramTasche, enstanden diese Taschen für meine LieblingLilly zum Geburtstag. Sie hat auch das PlastiktütenProblem! Weihnachten hatte sie wenig bis gar nix bekommen von mir....*schäm*. Dafür gibt es jetzt diese kleinen Taschen ordentlich gefüllt mit......nee, nee, sie ließt vermutlich mit :o)
Lilly hat nen Koffer in Amerika sozusagen....den Stoff fand ich im kleinen Nähwerk in Troisdorf und hab direkt an sie gedacht. Die anderen Stoffe: IKEA, Patchworkstoff, AlfaTex. UND innen habe ich By Annies Soft and Stable verabeitet. Ein g*eiles Zeug..... Mein Mann hatte es mir mitgebracht, ansonsten gibt es das hier in Deutschland zum Beispiel bei Grete (Stoffsalat). Gerade bei der kleinen Tasche habe ich jedoch im oberen Bereich die Nahtzugaben ohne das Vlies verarbeitet.

Die winzig kleine Tasche ist natürlich eher ein Späßle. Da kann sie, wenn sie mag, einen Apfel absturzsicher drin verstauen, wenn sie ihr Strickzeug in die große Tasche packt und in den Englischen Garten zieht, um mit ihrem Liebsten auf der Wiese in der wärmenden Sonne zu liegen und während er sein Smartphone nicht aus den Augen läßt, tiefenentspannt einen neuen Schal zu stricken....Kopfkino, hach schön!

Sollte ich nicht antworten, so suche ich immernoch Ostereier, putze die Fenster, stehe im Stau, genieße einen Krimi in der Sonne im Garten meiner Eltern oder quäle meine Jungs auf einen ausgedehnten Spaziergang durch den Frühlingswald......Ferienfreuden! Macht was, ihr Lieben!

creadienstag



Dienstag, 31. März 2015

Die großen Feste der kleinen Leute stehen an

Für Taufe, Kommunion, Konfirmation oder auch direkt zur Geburt verschenke ich am liebsten diese kleinen individuellen Geschenktaschen. Beute-Beutel, in denen Glückwunschkarten, Geldgeschenke und kleine Präsente Platz finden. Die kommen immer gut an....

.....daher gibt es Beute-Beutel für KinderJubiläen und Ja-Beutel für Brautpaare in meinem Shop. Für Selbermacher gibt es die fertig bestickten Rohlinge unisolo. 

 Es will gelebt werden....macht was :o)

Donnerstag, 12. März 2015

Mein neuer Rock

...entstand bereits im Herbst. Klassische Wollverarbeitung für den wunderbaren karierten Winterwollstoff mit den schönen eingewebten blauen Streifen, die die Farbe vom Futter widerspiegeln....saubere Nähte, gute Passform, schön schräger Fadenlauf im Rockteil und eine breite Passe....der nahtverdeckte Reißverschluss in der Seitennaht beulte auch nach dem dritten mal raustrennen  und wieder reinnähen, trotz Nahtband....Der Rock landete ungetragen in der Restekiste. Im Originalschnitt (Burda) war von eine hinteren Naht die Rede, in der der RV eingenäht werden sollte. Die hab ich eingespart :o) Mist!!!Tja, beim nächsten mal.....

Ich habe den Rock letzte Woche kurzentschlossen zerschnitten und zu einer kleinen Tasche wieder zusammen genäht....für meine Häkelwolle, die in Plastiktüten (aaaahhhh) auf dem Sofa herum liegt  lag. Der Kater passt auch komplett in dieTasche :o).... haben das probiert.


Die Idee kam mir, als ich wieder einmal dieses schöne, kräftige Gurtband (4cm breit) von Frau Tulpe in den Händen hielt....gekauft, ohne ein Projekt im Hinterkopf und daher schlicht immer zu wenig. In Kombination mit der netten kleinen Anleitung von Ayumi *klick*, die ich durch Bentes Blog *klick* gefunden habe. Übrigens sind diese kleinen Lunchtaschen auch hübsch demnächst an Ostern zu verschenken. Ich bekomme manchmal kleine LiBellen von lieben Freunden geschenkt, diese hier fand einen Platz am Rock an der Tasche.



RUMS!!

Freitag, 12. September 2014

Eve mit Reißverschluss....ein Tutorial




Wie versprochen, eine kleine Anleitung zum Einnähen eines Reißverschlusses in eure Eve....das ist für die große Taschenvariante. Eve bekommst du als E-Book im Aprilkind-Shop.....und die schönen festen Baumwollstoffe in vielen Farben auch! Zusätzlich zu den im E-Book angegebenen Zuschnitte benötigst du noch 4 Stoffteile  von 5cm x 10cm,  2 Stoffstücke 5cm x 36cm und einen Reißverschluss von 40 cm länge. 


Man kann den Reißverschlussstreifen auch einfach in die Naht zwischen Ober- und Unterteil einnähen, aber ein Din A4 Ordner passt dann nicht mehr rein. Ich hoffe, das war einigermaßen verständlich? Bei Fragen zu dem Tutorial stehe ich euch gerne zur Verfügung.

Diese Eve ist ein Geschenk, das hatte ich am Montag bereits erwähnt....Lady DIY :o) 

Falls es sich jemand ausdrucken mag,
habe ich hier das Tutorial als PDF hinterlegt.

Macht euch ein schönes Wochenende!!

Montag, 8. September 2014

Eve


.....ist ein E-Book aus dem Hause Aprilkind und kommt in 2 Größen daher. Perfekte Geschenke für ein tolles Mutter-Tochter-Gespann, die zusammen durch dick und dünn gehen....im Moment haben die beiden es nicht leicht und so konnte ich ihnen ein breites Lächeln ins Gesicht zaubern. Ihr seid klasse!




Die große Eve-Tasche hat einen Reißverschluss von mir bekommen. In Absprache mit Steffi, bekommt ihr diese Woche noch das ergänzende Tutorial von mir. Vielen Dank, daß ich Eve probenähen durfte!
Machts hübsch!

Dienstag, 19. August 2014

Schluß mit Lustig! ....die Arbeit ruft...

Nach fünf Wochen süßem Nichts-tun....also nichts-nähen, denn getan habe ich ne Menge, stehe ich in meinem Arbeitszimmer, drehe mich im Kreis und weiß nicht wo ich anfangen soll.....was ein übler Berg Arbeit sich angesammelt hat. Ganz langsam wurschtel ich mich da durch. Wer mal gucken mag, habe meinen InstagrammAccount aktiviert und poste dort die Kleinigkeiten bzw. gebe hin und wieder einen Einblick in mein (Arbeits-)Leben :o)

Ich schleppe momentan wäschekörbeweise Klamotten durchs Haus....sind gewachsen meine Jungs und ich trenne mich von Sachen, die ich mehr als 2 Jahre nicht mehr getragen habe. Diese Jeansweste war zu Schade für die Kleidersammlung und der Herr wollte immer mal einen ECHTEN Beutel, der nicht so schnell reißt....inzwischen machen wir sogar die größeren Wochenendeinkäufe zu viert zu Fuß. Und irgendwie trollt am Ende immer unser Obst über die Straße, weil eine der dünnen Stofftaschen das zeitliche gesegnet hat :o)

Entstanden ist eine sehr stabile Markttasche, durch die alten Armlöcher ganz bequem über die Schulter zu tragen. Seitentaschen und vordere Knopfleiste sind zugenäht. Alles sauber mit Schrägstreifen eingefaßt und die Schulterträger innen zusätzlich mit Gurtband verstärkt. Das war ein ganz fixes Projekt, perfekt um sich warmzunähen :o) ....das Bild ist nicht so gut, voll gefüllt und hingestellt ist sie ein bisschen....formlos. 

Morgen ist der erste Schultag nach den Sommerferien. Hach...seufz....es war echt schön! Ab jetzt heißt wieder früh aufstehen und los, los los....

Creadienstag und Upcycling Dienstag...ach nee, da ist noch Sommerpause! Nina, ich vermisse da etwas! :o)

...Old Jeans -new bag  eine LinkParty bei Astrid :o) sehr coole Ideen!

Freitag, 15. August 2014

Froillein Erna # 3


Eine Kleinigkeit für ein süßes Schulmädchen sollte es sein.....vor 2 Jahren war ich einer der Probenäherinnen beim Urselchen aka KlaraKlawitter und durfte kleine Erna auf Herz und Nieren prüfen. Diese Tasche hier habe ich nicht beenden können....erst fehlte Garn, dann die Zeit......jetzt habe ich sie fix fertig gemacht & nächste Woche bekommt sie endlich eine Besitzerin. Natürlich gefüllt mit ein paar Schulutensilien und ein bisschen Süßkram. 

Baumwollgarn: Catania
Verschluss und Gurtband: Union Knopf

Gefreut....weil ein Ufo weniger (wird nicht verlinkt, weil ich das EBook verlinke)
Geschenke....bei Kirstin.
...und Häkelliebe sowieso, der Korpus und die Blume sind gehäkelt....güldet das? :o)


Ein schönes, nicht zu nasses Wochenende wünsche ich Euch!!

Freitag, 11. April 2014

Polly.....die Dritte!

Eine bürotaugliche Variante der PollyTasche vom Aprilkind, erhältlich bei Farbenmix. Das Geschenk für die LieblingsLilly, die heut Blogverbot hat und sich daran hält!!! ....oder sich wenigstens unbändig freut, trotzdem! Zum schwarzen BusinessAnzug absolut tragbar. Im Moment steht sie auf Eulen....Stickdatei Urban Threads. 

 Stoffe: Stoffmarkt (der graue ist ein OutdoorStoff mit Beschichtung, wunderbare Qualität, blöd zu verarbeiten, weil man jeden Nadelstich sieht!)
Band mit Eichenlaub ( passt in die Münchener Ecke) : Kleines Nähwerk Troisdorf
Eulenfilz und Chevronband: Aprilkind


Geschenke auf den Tisch!....bei Kirstin :o)

Dienstag, 25. März 2014

Workshop 22.3.14

Die Lieblingstasche mit Reissverschluß in einem Workshop beim aprilkind war gewünscht. Das Tutorial findest du hier. Kein Thema Mädels, das schafft ihr......die dunkelblauen alten Jeans wurden mit frühlingsfrischen Blumenmotiven gemixt. Die Stoffauswahl ist nach wie vor am schwierigsten! :o) Abends verließen "meine" Nähmädels glückselig grinsend mit neuen Taschen das Haus. So muß das! 

Upcycling am Dienstag! :o)

Donnerstag, 6. März 2014

GlamourStars

Der Karneval hatte den März dabei, huch! 50 % meiner Familie haben im März Geburtstag....zum Thema Familienplanung hatte ich mich im letzten Jahr schon geäußert. Ein paar ganz schnelle Geschenke mußten her! Und manchmal ist alles gut : Ich habe ein GlamourStars-Paket vom Aprilkind bekommen.......alles drin! ALLES!!!! Also hübsch entspannt einen Abend alle Teile ausgeschnitten....3 Stunden über die Farbkombinationen gegrübelt, liebe Steffi, das war die HÄRTE!! Und am nächsten Tag waren 3 wundervolle Taschen in fast 2 Stündchen fertig. Schade eigentlich, dieser Wollfilz ist ein echter Handschmeichler und macht einfach keinen Stress unter der Nähmaschine! Aber es gibt den Filz auch uni solo ..... ich hab da noch ne Idee!

Seit Montag gibt es die wundervollen SorglosNähpakete mit den GlamourStars hier!
Den Fisch bekommt die Mama, ein Fisch eben! :o) Er hat übrigens eine Filzschraube als Auge bekommen, die sind alle mit im Paket! Der Pfau ist für eine liebe Freundin und die schlichte silberne Kunstledertasche im Hintergrund, ist für mich. Eine schlichte Clutch mit Platz für allem Tüdelkram und die Eintrittskarten für das Konzert....Zaunpfahl, KERL! ......RUMS!

Hilfreich: bei meiner Nähmaschine gibt es einen transparenten Applikationsfuß,
so sieht man, wo man näht!

 Die Löcher für die Filzschrauben sind ganz fix mit Locheisen und Hammer oder mit einer guten Lochzange gemacht. Ein Werkzeug, daß sich lohnt für alle Bastel- und Nähverrückte. Mein Tischlerpapa hatte mich direkt zu Studienzeiten mit einer Lux-Lochzange versorgt, ein gutes Stück! ....beide :o)

Dienstag, 4. Februar 2014

Reisetasche gewünscht!


Es hat sich in meiner Familie und unter engen Freunden rumgesprochen, daß ich an runden Geburtstagen NähWünsche erfülle, hier, hier, hier....nennt mich Fee :).....nee, Fee ist natürlich nicht mein Name. Da kann es nur eine geben! ;o) 
Meine liebe Tante hatte sich eine kleine Reisetasche gewünscht, einen Weekender, ähnlich wie dieser hier. Ich habe mich an der El Grande von Farbenmix versucht. Nix für kleine Mädchen! Bis ich mich entschieden hatte, welches Detail, welches Getüddel wohin sollte, waren schon Stunden vergangen. Zum Glück hat sie sich speziell diesen Stoff gewünscht. Die Anleitung finde ich gut verständlich. Auch für Anfänger kein Problem....aber die Maschine muß es mitmachen. An den letzten Nähten mußte sie über bis zu 20 Stoffschichten! ....hat sie geschafft! :)

Material: Swafing, IKEA, Aprilkind, Schatzkiste

Donnerstag, 19. Dezember 2013

WeihnachtsTasche......so gülden

Meine SteampunkTasche in Gold und Kupfertönen für das GlamourFeeling an Weihnachten. Sie gehört zum Goldrock von gestern und auch zum Steampunkrock....und einfach zu mir. Zwei getrennte Innenfächer, ein paar schöne Extras....helles Futter. Gibt es eigentlich Handtaschenlampen? Der Schnitt ist von mir....wer nach einem eBook verlangt, muß sich hinten anstellen : erst Mütze, Strickutensilo, Puppenklamotten.......Die ZahnradStickdatei gibt es bei mir....im neuen Jahr wieder. Jetzt hab ich nen BlogKater und brauche Urlaub. Neee, erst noch fix die Dominosteine fertig machen.....kann sich nur noch um Stunden handeln, aber sie müssen eben ganz frisch sein :o) Vielleicht gibts die noch am Sonntag zu sehen.....ansonsten lass ich noch kurz am 24. von mir hören sehen. Einmal RUMS und zurück, weils Spaß macht.....OnlineWeihnachtsParty und jeder bringt sich selbst ein Geschenk mit!:o)



Samstag, 10. August 2013

Ja-Beutel

 ....für ein junges Paar, daß sich traut.
Glückwunsch!
Stickdatei von mir.
Schnitt frei nach Nase.

Ein schönes Wochenende wünsche ich Euch!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...