Posts mit dem Label Stoff werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Stoff werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Donnerstag, 12. März 2015

Mein neuer Rock

...entstand bereits im Herbst. Klassische Wollverarbeitung für den wunderbaren karierten Winterwollstoff mit den schönen eingewebten blauen Streifen, die die Farbe vom Futter widerspiegeln....saubere Nähte, gute Passform, schön schräger Fadenlauf im Rockteil und eine breite Passe....der nahtverdeckte Reißverschluss in der Seitennaht beulte auch nach dem dritten mal raustrennen  und wieder reinnähen, trotz Nahtband....Der Rock landete ungetragen in der Restekiste. Im Originalschnitt (Burda) war von eine hinteren Naht die Rede, in der der RV eingenäht werden sollte. Die hab ich eingespart :o) Mist!!!Tja, beim nächsten mal.....

Ich habe den Rock letzte Woche kurzentschlossen zerschnitten und zu einer kleinen Tasche wieder zusammen genäht....für meine Häkelwolle, die in Plastiktüten (aaaahhhh) auf dem Sofa herum liegt  lag. Der Kater passt auch komplett in dieTasche :o).... haben das probiert.


Die Idee kam mir, als ich wieder einmal dieses schöne, kräftige Gurtband (4cm breit) von Frau Tulpe in den Händen hielt....gekauft, ohne ein Projekt im Hinterkopf und daher schlicht immer zu wenig. In Kombination mit der netten kleinen Anleitung von Ayumi *klick*, die ich durch Bentes Blog *klick* gefunden habe. Übrigens sind diese kleinen Lunchtaschen auch hübsch demnächst an Ostern zu verschenken. Ich bekomme manchmal kleine LiBellen von lieben Freunden geschenkt, diese hier fand einen Platz am Rock an der Tasche.



RUMS!!

Samstag, 10. Mai 2014

Erst mal nen Tee.......


....hier fliegen mir die Projekte und Termine um die Ohren. Zu jedem angefangenem Stück fehlte ein Teil...... ein Stoffmarkt und 3 Stoffläden später, hatte ich das Material zusammen. Immer schummeln sich spannende neue Stoffe und hübsche kleine Ideen dazwischen. So sitze ich heute hier nach einer kunterbunten Stoffwoche, gewaschen und gebügelt....breit grinsend mit einem Glas grünen Tee. Das geht zu der netten Runde Samstagskaffee....SamstagsHeißgetränknachWahl. 

Zum Glück regnet es. Die Flora freut sich und ich auch, darf der Rasen noch ein bisschen wachsen. Bin dann mal an den Maschinen.

Während ich mit meinen Stoffen spiele, dürfen die kleinen Herren das defekte PCTeil demontieren, was meinen Computer lahmgelegt hatte. Besser als L*EGO :o) Die Shirts haben sie sich alleine aus den Schränken gegriffen.....ich mußte so schmunzeln.

Macht Euch ein schönes Wochenende!

Samstag, 1. März 2014

Neues, altes StoffRegal

Links neben meinen Stoffschrank ist vor ein paar Wochen ein kleines altes Regal aus einer Druckerei eingezogen. Dort haben alle Patchworkstöffchen, kleine Schachteln, ein paar Schnitte etc. Platz gefunden.....Ordnung! :o)  Ein ordentliches Bild von vorn ist nicht möglich, weil es in einer Dachgaube steht, sorry. Dort, wo ich für dieses Bild oben stand, hatte ich bereits eine Ecke vom Dach am Kopf.....kuschelig.

Anne, das Fräulein mit dem Swing im Blut,  (Beswingtes Allerlei) stellt jeden Monatsersten ein ertrödeltes Vintageschätzchen vor und lädt ein: "Zeigt her Eure Schätzchen" .....bin ich dabei! Das Regal selbst erstand ich über einen Online Kleinanzeigenmarkt, es hat 80 Euro gekostet. Die alten Aufkleber habe ich dran gelassen, ein bisschen gereinigt.....mit Q-Tips bis in die Ecken. Örks! Die Vorbesitzerin hatte es aus einer alten Druckerei in Siegburg. Über das genaue Alter kann ich keine Aussage treffen....ist da jemand vom Fach? Es ist ein typisches Sortierregal für verschiedene Papiergrößen. Es ist etwa 1,30 hoch und 70 cm breit. Oben ist es schmaler als unten. Fächertiefe unten ca 30 cm, oben ca 10 cm. Von links nach rechts besitzen die Fächer verschiedene Breiten und die Böden haben auch verschiedenen Abstände. Auf diese Weise hat jedes einzelne Fach eine andere Größe.....Stempel und PapierVerrückte gehen wohl gerade in die Knie.....sorry. Stoffe passen da auch sehr schön rein. 

Ich hoffe, Liebe Vorbesitzerin, Ihnen gefällt die derzeitige Benutzung. Ich weiß, Sie haben sich nur schwer davon getrennt. Dankeschön!




Samstag, 27. April 2013

Bevor es nächste Woche zum Stoffmarkt geht.....

....müssen ein paar Stoffreste verarbeitet werden. Mein armer kleiner KnopfKerl.....ist das so tragbar? Na klar, wird noch zusammengenäht! Ich meine aber die Farben?? Das ganze wird die kurze KnickerbockerHose aus der aktuellen Ottobre (3/2013)......Wenn ich dem kleinen Knopf eine lange Hose zuschneide, bleibt immer ein schmaler Streifen Stoff übrig, aus dem man nicht mal ein komplettes Hosenbein schneiden kann. Dieser Schnitt ist jedoch ganz praktisch, um diese lästigen Reste zu verarbeiten und Platz für neue Stoffmarktschätze zu schaffen :o)


Dienstag, 19. März 2013

StrickUtensilo


Gleich sind sie da....gleich, gleich,...bin ganz zappelig!
Und dann wird gefeiert!
Die ganz große 6 von meiner lieben Mama......
:o)
Vor einiger Zeit erzählte sie mir von Riesenstricknadeln in Größe 10!....hab ihr nicht gesagt, daß es schon welche bis Größe 25 mm gibt. Bekommt sie gleich! Zusammen mit dem StrickUtensilo (Hatte ich schon für eine  meiner Lieblingstanten gemacht!) Diesmal WestfalenStoffe mit nem Swafing kombiniert, natürlich mit  Stickmonogramm. Platz ist in den SeitenFächern für alle Nadelgrößen....und ein bisschen Füllung gibts auch dazu....es ist schließlich die große 6 :o) Huch...muß noch schnell ein prickelndes Getränk kalt stellen.....freu....freu...freu....


Der Schnitt ist von mir!!
Ich mach Euch bestimmt bald nen EBook dazu!!

Mittwoch, 27. Februar 2013

BasicHemd MMM

Nach langer Zeit, viel Kinder- und TüddelKram, habe ich wieder ein Teil für mich genäht. Ein Basic Drüber-Zieh-Hemd in schwarz. Klassische Hemdverarbeitung mit doppelter Rückenpasse im schrägen Fadenlauf, artig gearbeiteten Kragen, aber ganz schlichter Ärmellösung und Ärmelschlaufen, weil ich immer alles hochkrempel.....schreckliche Angewohnheit. Einige Nähte sind mit einem dunklen Petrol abgesteppt.... im vorderen KnopfleistenBereich aber nicht, das war mir zu viel. Der Stoff ist grausam! Eigentlich sollte es ein Probeteil werden, um den Schnitt zu testen, aber es sitzt tatsächlich sehr gut.





Bis auf ein paar Glanzflecke vom Bügeln bin ich ganz zufrieden mit meiner Arbeit und glaube, es ist mal eine petrolfarbene Hose fällig.
Mehr von und für uns große Menschlein beim MMM.

PS.:Wenn Euch die Kragen-Verarbeitung genauso bekloppt penibel  viel Spaß macht, wie mir, lohnt sich ein Kragenholz. Auf der Spitze kann man prima bis in jedes Eckchen die Nähte schön glatt ausbügeln. Oben auf der kleinen Kante, lassen sich Kleinstteile sehr exakt bügeln.

Montag, 18. Februar 2013

Messe Swafing 2013


Am Freitag auf der Swafing-Hausmesse in Nordhorn mit Steffi.....
StoffOverkill!

Vom Techniker bis zum Chef selbst, jeder Mitarbeiter der Firma Swafing war einfach wunderbar hilfsbereit und liebenswürdig. Frau Bode, sie hat das Muster dieser tollen SommerPopeline entworfen, nahm sich lange Zeit für uns....Dankeschön :o)))) Ein dickes Lächeln nur für SIE!!

Die FarbenMixer waren angereist mit neuer Kollektion, neuen Ideen....viel Neon! Wir hatten das Vergnügen, unseren Abschiedskaffee bei einem Gespräch mit Sabine Pollehn und ihrem netten Mann zu verbringen, ein   wunderbares Pärchen!

Fachgespräche....

Anne Svea lud zum Loop-Workshop ein.....herzlich gern. Diese quirlige kleine Person und ihr tolles Team, Maike und Anna, rockten die Messe! Ich hab noch nie so gern so lange an einem Loop gearbeitet. :o) 
Hier mal in voller Konzentration, sonst NIE OHNE Lächeln! Hach.....was schön!!

Gruseliger Heimweg im Nebel....zum Glück geht uns einfach nie der Gesprächsstoff aus!


Montag, 7. Januar 2013

EasyPeasyLoops

Heißen Dank für die lieben Kommentare vom Wochenende.....hab mich sehr gefreut! Und herzlich Willkommen den neuen Lesern, die in meiner unkreativsten Phase im Jahr (im Urlaub) den Weg in den Blog gefunden haben. Neues Jahr, neues Glück! Heut ganz fix ein paar Loops für die WinterGeburtstagsKinder und Looplosen zusammengebaut. Der DutchLove Jersey nach dem Design von Susanne (HamburgerLiebe ) sollte eigentlich zu T-Shirts verarbeitet werden, aber ich schmeiß ständig meine Pläne um. Häufig plane ich etwas im Kopf und bin so zufrieden damit, daß ich es gar nicht mehr umsetzte....aarrgh. 


Stoffe : Swafing, Hilco

Neue Pläne sind bereits geschmiedet. Mal sehen, was ich davon wirklich umsetzen werde. Erstmal schleppe ich mich tatsächlich mit ein paar blöden Altlasten von 2012 ins neue Jahr, und der Header geht gar nicht mehr..... bin dann also wieder am Arbeiten! 

Montag, 26. November 2012

Eine ganze Woche ohne neuen Post liegt hinter mir. Manches ist mir zu unwichtig gewesen....manches zu wichtig. Viel Arbeit mußte erledigt werden, weil ich letzte Woche allein erziehend war....mein Kerl hilft mir ganz schön viel im Haushalt und mit den Knöpfen....merke ich aber immer erst, wenn er fehlt. Ohne ihn könnte ich nicht das Blöggchen schreiben. Es kostet eine Menge Zeit....ich mag mit dem Geschreibsel und meinen Projekten schließlich keine Langeweile verbreiten. Sagt mir ruhig, wenn dem so ist. Für Kritik bin ich offen!
Allen, die den Alltag mit Arbeit, Kinder, Haushalt etc.ganz alleine bewältigen müssen : 
Hut ab!
Ich bewunder Euch!!!

Es ist letzte Woche eine ganze Menge für den Koffermarkt kommenden Samstag entstanden.
Mit jeder Menge Schnee....
Utensilos (bedruckt mit der Technik von hier)



Stulpen, Babyhandschuhe, Kirschkernkissen
Schnee von Kirsten
Schnitte von mir.


Taschen
Stick: Urbanthread
Schnitt von mir.

....jetzt noch schnell den Koffer aus dem Keller geholt und entstaubt!


Donnerstag, 15. November 2012

Polly....die Zweite!

Die Farbenmixer feiern heute ein Jubiläum.
Herzlichen Glückwunsch für Euch!!

Es gibt neue EBooks, schöne Stoffe, tolle Webbänder und noch andere feine Sachen von diesen beeindruckenden fleißeigen Bienchen.
Ein tolles Volk!! :o)
Steffi, das Aprilkind, hat ein neues E-Book entwickelt....eine Polly.
Sie ist so schön, raffiniert und einfach zu nähen! 


Stickdatei: Seitenstiche
Liebe Steffi
Dankeschön,daß ich sie ausprobieren durfte!

Mittwoch, 31. Oktober 2012

MMM 31 / 10 oder "Der falsche Hase"

Seit Wochen überlege ich, ob das hier überhaupt sein muß, denn es ist nicht wirklich repräsentativ für mich und meine Person. Sehen wir es also als eine Klamotte, die man nähen könnte, aber eben nicht unbedingt braucht. Ich stehe nicht auf Fell oder Pelze....aber dieser Webpelz war so unfassbar weich, sagenhaft kuschelig und leider auch sündhaft teuer (wohl der einzige Grund, der ihn vor dem Mülleimer bewahrt hat!). Ein Kaninchen von der Rolle!! :o) Er mußte mit und es mußte eine, vor eben einem Jahr noch sehr aktuelle Pelzweste werden. Schnitt frei Nase nach nem T-Shirt, schön gefüttert mit einem Baumwolljersey in einem angenehm warmen Dunkelgrau. Als Knöpfe hatte ich mich in die Jerey-Knopf-Pfötchen von Prym verliebt.
Und ich habe laaaaange auf sie gewartet.........zu lange, denn Plötzlich war Februar und FrühlingsRöcke mußten her. Die Weste landete unfertig in einer Tüte, wo sie bis vorgestern den Sommer verschlief....schäme mich. Aber alles hat seinen Grund, denn inzwischen komme ich viel besser mit meiner CoverMaschine klar, als damals und es war offensichtlich, daß die EinfassBündchen am Armausschnitt und das große in Form gearbeitete RundherumEinfassBündchen ganz einfach mit einer schönen EinfachKettenNaht gearbeitet werden sollten. Jetzt bin ich sehr zufrieden mit der Verarbeitung. Meine Cover hat gute Dienste geleistet und saubere, dehnbare, geschlossene Nähte fabriziert. 
Natürlich gibt es jetzt noch ein ganzes Bild:
(mit grausamen Schlagschatten, weil mitten in der Nacht geknipst, sorry!)
Ich weiß nicht, ob ich sie reell tragen werde, ob ich mit Pelz klar komme....vielleicht auf Arbeit zu einem sonst ganz schwarzen Outfit. Mal sehen. Bis dahin muß die Weste leider wieder in ihre alte Tüte, sonst wird sie vom KaterKerl besetzt....ich glaube, der ist auch schwer verliebt in den Pelz.


Montag, 29. Oktober 2012

Für StoffSüchtige...

....gibt es heut ein HerbstGiveaway bei mir. Ich habe schon zwei mal was Schönes gewonnen hier in der Bloggerwelt und mich gefreut wie ein kleines Kind an Weihnachten.......

................jetzt möchte ich gerne selber mal was verschenken.
 Aber was? 

Riesenstick von Urban Thread auf ein Stück Jeans der Größe 125cm x 63cm ....z.B. für einen BeuteBeutel oder einen MaschinenSchlafsack oder oder oder... sowie die BabySicherheitsnadeln auf weißem Grund ( 110cm x 80cm), ein Patchworkstoff aus Alaska.


Trostpreis Pilze "willow shroom" von Alexander Henry (110cm x 50cm)

 Bitte hinterlasst EINEN Kommentar bis zum 5.11.2012 um 10.00Uhr MEZ,
wenn ihr teilnehmen möchtet.

Über eine Verlinkung würde ich mich sehr freuen....
..hab extra ein schickes Bildchen mit Tapes für euch gebastelt :o)

Viel Glück!!


Die Teilnahme ist bitte nur ab 18 Jahren und innerhalb Deutschlands möglich!

Donnerstag, 25. Oktober 2012

# 37 PinkSnow

Ich steh auf Pink....nun ist es raus. Die Sängerin ist Klasse UND ich liebe die Farbe : lebendig, frisch, jung, weiblich..... Bei Nic gibt heut eine PinkChallenge, Girls only! :o)  Eine schöne Gelegenheit Euch zu zeigen , was mit in den Koffer kommt....das ist schon vor ein paar Wochen fertig gewesen. Ich arbeite gerne mit dieser Farbe. Leider geht das nicht oft, wenn man in einem reinen Kerle-Haushalt wohnt ( außer ich! ).
Diese Mega-Schneeflocke ist gedruckt, die genaue Anleitung findet ihr bei der kleinen Piratenbraut. Süß gefüllt hängt der Nikilaus solche Taschen an die Tür oder kleine Ladys sammeln ihre WeihnachtsmarktSchätze darin.
Die Utensilos brauchten auch ganz dringend Pink-Schnee:o),
perfekt für den Pink-PunkteStoff, mit den sie gefüttert sind.

Die Zweite Reihe ist das Pink !
Klar hätte ich Euch auch wieder mit Pink Gartenbildern überhäufen können,
die Cosmeen sind derzeit großartig.
Mach ich nächstes mal wieder :o) 

Nic erinnert daran, daß Pink auch die Farbe der Schleifen ist, die an den Brustkrebs erinnern soll.....ich schiebe den einen fiesen Termin schon viel zu lange vor mir her. 
..... rufe gleich mal an!

Dienstag, 16. Oktober 2012

Raggi....

....lag gestern mit auf dem GeburtstagsTisch, sollte aber nen eigenen Post bekommen. Der kleine Knopf wünschte sich eine Drachenschlange. Eben jene, die der GroßeBruderKnopf schon hat und beim MöbelSchweden schon längst nicht mehr verkauft wird. Um ein NeuAuflage zu bitten, innerhalb einer Woche, hatte wohl keinen Zweck. Also hab ich ein bisschen gebastelt.......
ICH NÄHE NIE WIEDER NÜSTERN!

AugenStick : Freebe von Farbenmix (aber stark in die Länge gezogen,
ohne den Wellenrand und Punkte)
Zähne: Filz 
Zunge: Westfalenstoffe
Maul innen : Rest aus der Patchworkecke
Körper : Frottee (Swafing)
Zacken : Sommerfrottee von Micha
Runzeln mit Hilfe von Framilastic (Freudenberg) eingearbeitet.

.....inzwischen hab ich bereits drei Angebote bekommen, daß ich sie einfach so hätte haben können (das Original) weil die größeren Kinder nicht mehr mit ihr spielen.  Toll!  Was solls, hab ja sonst nix zu tun :o) Außerdem hat der kleine AllergikerKnopf jetzt eine hautfreundliche BaumwollKuschelDrachenschlang.

Donnerstag, 11. Oktober 2012

# 35 ....eine Aprilkindhand

Zuerst war es Zufall, dann mußte Steffi nochmal stille halten,
weil die Punktestoffe allein einfach zu dröge waren.
Mein Lieblingsbild von der Swafing-Hausmesse.
Swafing Wachstuch zum Beispiel erhältlich in der Schatzkiste.
Mehr Bilder von Leuten,
die Bilder von Leuten,
die Bilder von Leuten,
die Bilder von Leuten machen......
bei Nic.





Dankeschön für Eure Kommentare gestern. Manche Entscheidungen fallen mir sehr schwer und ich bin froh, hier eine Plattform gefunden zu haben, auf der man Antworten bekommt, wenn man fragt, Mein Entschluß : Der Rock wird genauso fertig gemacht, wie er ist. Aber ich hab da noch ne schön feste dünne crashige Baumwolle in Schwarz rumfliegen.....da geht noch was! :o)



Mittwoch, 10. Oktober 2012

MMM 10/ 10

Um mich herum schwirren die Schneeflocken und doch denke ich so gerne an den Sommer zurück. Mein Sommerprojekt dieses Jahr war eine Dutch-Love-Decke....na klar wird die dann nächstes Jahr bestimmt fertig :o) In der Kiste mit den angefangenen Stücken fand ich neulich auch noch einen fertig zugeschnittenen Rock. Wann ist denn das passiert? Die konisch zulaufenden Rockbahnen zusammen genäht, nahtfeiner RV rein. Wirkfutter am Saum fest geheftet.. Richtig gelesen: der Rock ist noch in der Entwicklung....ich bin mir nicht sicher, ob die Ballonform für diese dünne Baumwollpopeline UND mich geeignet ist....... Eure Meinung würde mich sehr interessieren.
Auf einigen uni-farbenen Bahnen am Rock fand noch ein Dutch-Love Webband Platz.

Das ist die Rückansicht....ein bisschen wild gemixt.

Schnitt von mir.
Stoffe meist aus der Schatzkiste.
Ich brauche dringend noch nen Loop aus dem neuen Dutch-Love Jersey....


LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...