Posts mit dem Label Paleo werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Paleo werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Dienstag, 2. September 2014

Frische Schokotöpfe auf dem Markt ( + SüßschnabelPaleoRezept)

Die kleinen Blumentöpfe aus Silikon brauchten einen passenden Rahmen...eine Etagere war mir zu schnöde. Und so hab ich fix fix unter Zuhilfenahme meines motzenden GöGas, der mir Löcher in den Tisch bohrte, einen kleinen Marktstand entworfen und gebaut. Für die obere und untere Leiste wurde ein IKEA Ribba zersägt, das Mittelteil besteht aus einer alten weiß getünchten Mandarinenkiste....UPCYCLING delux. Schön, daß Du wieder da bist, liebe Nina! :o) 

Töpfe: Lakeland
Tafelstoff und Kreidestift: Aprilkind



Schokotöpfe (PALEO deluxe)

Ofen auf 175°C Umluft vorheizen.

Trockenen Zutaten abmessen und in einer Schüssel vermengen:
4EL KokosnussMehl
4El Kakao (nicht der mit dem Zucker, sondern echtes Kakaopulver)
1 TL Natron
1 TL Weinsteinbackpulver
1TL Vanillepulver
1 Prise Salz
evt. etwas Zimt


4 Eier schaumig schlagen und dazu
4 oberreife Bananen (im Blender oder mit dem Pürierstab zu Brei schlagen) mit
4 EL Mandelmuß und
4 TL geschmolzenes Kokosöl weiter rühren. 

Die trockenen Zutaten unter die BananenEierMasse rühren, bis ein gleichmäßiger Teig entstanden ist...nicht zu lange :o) In Silikontöpfe oder Muffinformen füllen, nach Belieben mit ein paar gehackten Nüssen bestreuen und bei 175°C ca 20 - 25 min backen.

Habe das Rezept von einer amerikanischen Seite übersetzt und noch etwas verändert...es handelt sich zwar um ein Paleo-Rezept (ohne Zucker, Mehl und Milchprodukte), ist jedoch im Paleo-Alltag eher eine Ausnahme. Daher Paleo deluxe!


....außerdem verlinkt bei Scharlys Kopfkino und beim Creadienstag.
Machts hübsch, ihr Lieben!!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...