Posts mit dem Label Ferienfreuden werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Ferienfreuden werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Dienstag, 23. Juni 2015

TischTeich mit Anleitung

Ich weiß noch, daß ich vor ein paar Wochen bei 36°C im Schatten auf der Terrasse saß, einen Eiskaffee in Reichweite und die Kleinteile auf den Tischteich nähte.....was war das hübsch an diesem Tag. Im Moment drücken die schweren Regenwolken aufs Gemüt. Dennoch muß in dieser letzten Woche vor den Ferien einiges geregelt werden. Die Koffer für die Knöpfe gepackt, alle Abschiedsfeiern hinter uns gebracht werden. Wir freuen uns auf die Sommerferien! ....da steckt das Wort Sommer drin. Wir hoffen! 



Der Tischteich ist ein Geschenk für eine liebe Freundin gewesen....ein paar von denen muß ich jetzt noch nähen. Wenn Ideen Wünsche hervorbringen :o)
Machts hübsch, ihr Lieben!

Die vollständige Anleitung für den Tischläufer findet ihr heute und morgen auf dem Bernina-Blog.

Die meisten Anfragen, hinsichtlich einer Zusammenarbeit mit einer Firma, lehne ich ab. Sobald ich einen Termin gesagt bekomme und etwas zum revidieren vorlegen soll, schrumpft meine Kreativität auf ein Minimum. Ich arbeiten am liebsten und am besten frei. Die Zusammenarbeit mit Bernina entstand, weil ich freundlich darum gebeten habe und mit offenen Armen empfangen wurde. Vielen Dank, liebes Bernina-Team. Ich bekomme keine Termine und werde allenfalls etwas mit der SEO-Arbeit unterstützt. Ich bin eben kein PC-Nerd....höchstens ein Näh-Nerd :o) Nach 25 Jahren an diversen Nähmaschinen (ich nähe seit ich 11 Jahre alt war) , steht inzwischen an fast jeder meiner Nähmaschinen Bernina dran. Produkte, die durchaus ihren PREIS haben, es aber WERT sind und mich einfach überzeugen. Alle Materialien und Nähzubehör und Füße etc. für dieses Projekt habe ich selbst finanziert. Keine Werbung!!

Creadienstag

Dienstag, 7. April 2015

american pockets


 Wenn man den Teenager nach einer Idee für die Überschrift fragt. Also gut! ...

Frei nach der Anleitung von Ayumi und ziemlich ähnlich in der Größe meiner HäkelkramTasche, enstanden diese Taschen für meine LieblingLilly zum Geburtstag. Sie hat auch das PlastiktütenProblem! Weihnachten hatte sie wenig bis gar nix bekommen von mir....*schäm*. Dafür gibt es jetzt diese kleinen Taschen ordentlich gefüllt mit......nee, nee, sie ließt vermutlich mit :o)
Lilly hat nen Koffer in Amerika sozusagen....den Stoff fand ich im kleinen Nähwerk in Troisdorf und hab direkt an sie gedacht. Die anderen Stoffe: IKEA, Patchworkstoff, AlfaTex. UND innen habe ich By Annies Soft and Stable verabeitet. Ein g*eiles Zeug..... Mein Mann hatte es mir mitgebracht, ansonsten gibt es das hier in Deutschland zum Beispiel bei Grete (Stoffsalat). Gerade bei der kleinen Tasche habe ich jedoch im oberen Bereich die Nahtzugaben ohne das Vlies verarbeitet.

Die winzig kleine Tasche ist natürlich eher ein Späßle. Da kann sie, wenn sie mag, einen Apfel absturzsicher drin verstauen, wenn sie ihr Strickzeug in die große Tasche packt und in den Englischen Garten zieht, um mit ihrem Liebsten auf der Wiese in der wärmenden Sonne zu liegen und während er sein Smartphone nicht aus den Augen läßt, tiefenentspannt einen neuen Schal zu stricken....Kopfkino, hach schön!

Sollte ich nicht antworten, so suche ich immernoch Ostereier, putze die Fenster, stehe im Stau, genieße einen Krimi in der Sonne im Garten meiner Eltern oder quäle meine Jungs auf einen ausgedehnten Spaziergang durch den Frühlingswald......Ferienfreuden! Macht was, ihr Lieben!

creadienstag



Dienstag, 28. Oktober 2014

Die Kleinigkeiten.

Ich mag es nicht, wenn sich jemand dafür entschuldigt, daß er so lange nichts geschrieben hätte, daß er nicht anrief oder eine andere Art der Kommunikation mit mir versäumt hätte, weil es einfach nicht gepasst hätte in dem Moment. So ist das eben, wenn die vielen tausend Kleinigkeiten im Leben an drei Wochen im Jahr stattfinden. Auch ich werde mich jetzt nicht entschuldigen, daß ich so lange nichts mehr geschrieben habe.....aber vielen Dank für eure Anrufe und e-mails! Nehmt die Suchanzeigen zurück :o) Ich bin ja da und mir geht es gut. Diese vielen Kleinigkeiten, die bestimmt jeden von euch schonmal überrollt haben: Winterausstattungen für die Kinder und Autos organisieren, Wohnung umräumen für den drinnen-Modus, Garten winterfest machen, Steuern, Zahnarzt und Impfen, bei uns immer im Herbst. Der Herbst, mein Bester, er möchte auch beachtet werden und gibt mit knallenden Farben, schöner Kälte und RaschelLaub richtig an!

Die Chronologie der letzten Wochen, falls es interessiert:
  • Der Mann ist 3 Wochen auf Kur.
  • Ein Blitz schlägt ein.
  • Die ersten Geräte werden ersetzt, ich muss mit einem neuen PC zurecht kommen....bin doch so ein Gewohnheitstier (zumindest im technischen Bereich). Die Bilder fertig machen, artet in Arbeit aus.
  • Mann ist wieder eine Woche unterwegs.
  • Ferien.
  • Ich bin eine Woche allein bei meiner Freundin in München (MAMA macht Urlaub !!) Wer wollte, konnte das auf Instagram verfolgen.
  • Das Bloggertreffen der Rheinländer in Brühl, organisiert von Sonja. Was für ein schöner, lebendiger, kreativer Austausch mit den echten Menschen hinter den Blogs....oder: ein schnatternder Haufen verrückter Hühner zog durch den Brühler Schlossgarten auf der Suche nach rosa Schlösser. Anke, Ninja, StephanieVanessa und Sonja haben ihren Job ordentlich gemacht und Bericht erstattet (wer noch, bitte melden!).....ich habe Koffer ausgepackt und mit meinen Söhnen gespielt und gekuschelt.
  • Kindergeburtstag vom kleinen Knopf....herrlich unaufgeregt und gemütlich.
  • Zwei wunderbare Tage mit lieben alten Freunden verbracht.
  • Ein zweites Babyset war gewünscht für die kleine Cousine (ohne Bilder, denn es war diesem sehr ähnlich.)
  • Magen-Darm-Virus.
  • Ferienende.
  • Noch ein Blitzschlag ohne Strom, was bleibt sind tausend unbeantwortete Fragen an ihn.
  • Versicherung übernimmt Blitzschaden....Gottseidank!
  • Was poste ich nur ? Was poste ich nur?....huch, neue Leser (Herzlich Willkommen!) und wieso hab ich so viele KlickS, obwohl ich so wenig schreibe?
Es entstehen bereits die ersten Weihnachtsgeschenke, die ich zeigen wollte, bis mir die Empfängerin neulich mitteilte, daß sie "jetzt endlich auch mal in den Blog geschaut hätte". Aha, sehr schön! Notiz für mich : den Post erst nach Weihnachten online stellen :o)  Alles andere wird nicht so schnell fertig oder ist so klein und unwichtig, daß ich es im Blog nicht zeigen muss. Direkt nach dem Blitzschlag, in der Woche ohne PC entstanden zum Beispiel fünf neue Nachthemden. Alte Shirts verwendet und mit neuem Jersey (Stenzo) kombiniert. Ein RaglanKleiderschnitt von Simplicity, stark abgewandelt.....aber Nachthemden im Blog. Ehrlich, das muß nicht sein!

Diese Kleinigkeit entstand schon vor längerer Zeit. Bestimmt lasse ich es bald auf Karten drucken, oder so. Mein Kollege aus Studienzeiten war so freundlich, es Kurz mal fest zu halten für diese Bilder. "Keine Kleidchen machen!" hat unser Professor immer gesagt: Linien, Gebilde, Gestaltung, Kunst...und tragbar sollte es auch sein. Ok., das ist nur für den Holzherren "tragbar" :o)





 Upcyceln wir wieder? Helft mir kurz! Altes Papier aus noch älterem Buch, Band aus einem Pullover entfernt und eine Büroklammer als Bügel. In den letzten Wochen denke ich oft an die Frage einer Lieben "Warum machst du das? Wir haben früher auch unsere Kinder bekommen, Kuchen gebacken und genäht und NICHT drüber geschrieben!" Vielleicht sollte es nicht so vorwurfsvoll klingen. Es hallt aber zu sehr nach, als das ich es ignorieren könnte. Vielleicht sollte es doch mehr Kunst sein und weniger Kleidchen machen? Ich werde es sehen, wenn es so weit ist. Hoffentlich. 

Wer bis hier durchgehalten hat, bekommt dann doch noch die Nachthemden. Wer es nicht sehen mag, klickt weg :o)
Mein Blog!
Lieben, lachen, Sachen machen.....genauso geht es weiter. 

Macht was, ihr Lieben!

Creadienstag und Upcycling

Dienstag, 7. Oktober 2014

Einfach wünschen

 Ich stehe im Urlaub Mitte Juli in einem netten Buchladen in Berlin und stöber durch die Näh- und DIY-Bücher....kaufe mir allerdings  nur selten welche, weil ich die Ideen dann doch nur verändert umsetze oder eben eigene Entwürfe herstelle. Da halte ich plötzlich das Minifilz - Buch von der lieben Kate Bernard in den Händen und mir wird ganz warm ums Herz...ich kenne sie über ihren Blog und mag die zuckersüßen Filz-Kleinigkeiten zu gerne. Direkt mitnehmen !....mhhhh, vielleicht lieber auf die "Was wünschst Du Dir?" Liste setzen, die bis dato leer war und mein Geburtstag bereits 3 Wochen später zelebriert werden wollte. Ein wirklicher kleiner, gut umsetzbarer Wunsch.....zufriedenes Grinsen!

Nach dem Urlaub, in dem mir mein kleiner Knopf das Tab mit dreimaliger Eingabe eines falschen PINs lahm legte und nun WIRKLICH ganz schön Urlaub war, las ich in meinen Mails : "Du hast gewonnen!!"  ....eigentlich mache ich nur höchst selten bei Gewinnspielen mit. Es ist irgendwie ganz schön frustrierend, wenn die Gewinne NIEMALS ZU MIR kommen....Mitleid, bitte! 

Dieses hatte ich gewonnen und zwar eben jenes Buch. *freu freu freu* Es kam bereits im August an, traumschön verpackt mit Schoki und MiniFilz-Filz sowie den zwei Filzerdbeeren, die ich direkt weiter verarbeitet habe. Die Instagramer haben es schon gesehen! :o)


Ich bat Kate um etwas Geduld....erstmal wollte etwas aus dem Buch gebastelt und gebacken werden :o) ...ja, es sind auch ein paar Rezepte drinnen! Und in meinem Exemplar fand ich noch einen persönlichen Gruß von der Autorin selbst. DANKESCHÖN!!! Ich finde es unglaublich, daß sich dieser kleine Buch-Wunsch erfüllt hat.


Es kostet zwar etwas Mühe, aber es macht auch riesigen Spaß diese kleinen FilzSchlemmerteilchen zu basteln....und es ist wundervoll zu sehen, wie die Kinder in der Kinderküche damit spielen. Meine Jungs werden Konditor, ganz sicher! :o)

Filz: Aprilkind 
Perlen: Rico

Meine Wunschliste ist wieder leer....mein Leben ist voll genug :o) wunschlos sozusagen, bis auf das hier *klick* Es ist noch etwas Zeit bis Weihnachten und bestimmt eine nette Idee, falls Papa einen Backshop fürs Tochterkind baut, diesen ordentlich mit selbstgemachten Leckereien zu füllen.
 Macht was!
 :o)

Verlinkt beim Creadienstag.

Dienstag, 30. September 2014

Von Pilzen und Elfen


Ein paar Pilze dürfen diesen Herbst auf dem Wohnzimmertisch wohnen.....dort, wo Hausaufgaben und Handwerkzeug, Bastelkram, Nähzeug, Brettspiele und die Tageszeitung liegen bleiben, ohne daß sich jemand daran stört. 



Montag morgen, die Männer waren durch die Tür, entdeckte ich diesen netten kleinen Herren in meinem PilzGlashaus liegen. Waldelfen schlafen tagsüber. Sie lieben das Zwielicht am morgen und am frühen Abend. Dann stehen sie auf, streichen die Flügel glatt, setzen sich ihre Eichelhütchen auf und sehen der Sonne beim unter gehen zu, bevor sie sich an ein, zwei Bucheckern satt essen :o) 


 Ich brauche Geschichten, Märchen und Ideen wie die Luft zum atmen. Meine Belohnung ist das verzauberte Lächeln auf dem Gesicht des Betrachters.

Pilze und Waldelf: FIMO air , bemalt mit Acrylfarbe
Glashaus, kennt ihr schon von hier *klick*

Pilze sind meine HerbstLieblinge, ich mach ne eigene  Sammlung auf! *klick* Und freue mich, wenn ihr euch verlinkt

Creadienstag

Donnerstag, 4. September 2014

Hosta.....BASTA!

Wenn man Funkien Hosta nennt, auf den Wegen bleibt und die Schilder nicht heraus zieht, ist es im Hostagarten von Joachim Kraatz in Potsdam Golm ganz wundervoll....traumschön. Ein Garten Park voll mit diesen tollen Blattschmuckstauden in allen Farben, Formen und Größen.....500 verschiedenen Varianten derzeit ...vermutlich. Ich liiiieeebe sie alle und konnte mich nicht entscheiden, welche ich mitnehmen solle. Zum Glück habe ich ein paar Verwandte mitgeschleppt und sie auf die Idee gebracht, daß ja bald mein Geburtstag sei :o)


Aber von vorne : dieses Jahr haben wir unseren Urlaub mit Katerkerl bei meiner Familie in Berlin verbracht. Meinem Opa geht es nicht so gut, ich wollte einfach Zeit mit ihm verbringen. Das war wichtig! Bei 34°C im Garten in 24 Stunden ganz nah am Pool einen dicken Schmöker, schön kitschig aus Mamas Bücherecke, verschlingen dürfen....ja, das war URLAUB. Nächstes Jahr eben wieder Mehr Meer! Außerdem durften wir bei der Willkommensfeier unserer Nationalmannschaft dabei sein....leider geil :o)


Direkt am ersten Tag vor Ort fiel mir eine Gartenzeitschrift in die Hände....Potsdam-Golm Hostagarten, da geht was. Also fix angerufen und das Problem (die zeitlich begrenzten Möglichkeiten bzw. 600 km Anfahrt) geschildert und wir durften 3 Tage später zu Besuch kommen...ein paar hostaverrückte GroßFamilienmitglieder im Schlepptau sind wir fast 3 Stunden jeden Weg durch diesen wundervollen riesigen Garten hinter der hübschen Hofanlage gelaufen. In jedes Eckchen durften wir krabbeln. Ich habe im Leben selten über eine solche Vielfalt gestaunt. Die Pflanzideen und Beetvariationen.....wundervoll. Einiges ist noch im Werden....beeindruckend auch das große Beet mit verschiedenen Gräsern, jetzt im Herbst Spätsommer bestimmt gigantisch!

Herr Kraatz indes arbeitete stillvergnügt weiter, gab uns hin und wieder Hinweise und Tips zur Pflege der Hostas, zu Besonderheiten der verschiedenen Pflanzen..... seine große Leidenschaft die Hostas.





Meine Leidenschaft für Funkien Hostas hatte ich bereits hier geschildert...bebildert. 7 Neulinge sind diesen Sommer dazu gekommen. Mein winzigkleines Gärtchen darf noch hier und da eine kleine Pflanzenbesonderheit aufnehmen, zumal ich erfahren habe, daß sie außerhalb der großen Mittagshitze, die Sonne gar nicht so schlecht finden.



Die Pflanzenwünsche hielt ich mir mit der Kamera fest. Erst die Pflanze, dann das Schild und so konnte er mir die Jungpflänzchen des Exemplars aus seiner Nachzucht heraussuchen, oder mir Alternativen empfehlen. Eine Wunschliste für nächstes Jahr habe ich auch direkt angelegt...z.B. Hosta Embroidery, also mit DEM Namen ist sie doch wirklich für mich gewachsen :o)

Mama im Dschungel " Ooooh, hast du die hier schon gesehen? Haben wir die schon? Nein!"....schaut euch nur mal diese wundervollen Blütenfarben an...manche duften!

Es war Mitte Juli und die meisten Taglilien blühten ...sehr beeindruckend! Aber das ist eine Leidenschaft, der ich dann nachgehe, wenn mein Garten größer wird....ob die Nachbarn mit sich handeln lassen?

Ich lege euch den Hostagarten des Herrn Kaartz wärmstens ans Herz....meines ist dort geblieben :o)

Ich veröffentliche diese Bilder mit der freundlichen Genehmigung von Joachim Kraatz. Vielen lieben Dank, daß wir einmal in ihrem Paradies wandeln durften....es war bestimmt nicht der letzte Besuch!

http://www.jochens-hostagarten.de/

Dienstag, 26. August 2014

SchultütenMonstazzz

Steffis Kleiner Großer geht jetzt auch in die Schule. Ein kleines Mitbringsel für ihn am Wochenende.... Frei Hand zunächst das Monsta ausschneiden, das Auge platzieren und fest nähen. Den Körper mit Vliesofix fixieren und die Tafel unter die Hände klemmen. Dann die Hände und den Monsterkörper auf den Untergrund nähen. Mit Buchbinder oder Holzleim den Filz vollflächig auf eine fertige Pappschultüte (diese ist nur 25 cm groß) kleben. gut durchtrocknen lassen, überflüssiger Leim wird transparent....die Umsetzung hat 36 Minuten gedauert.

Die Tafel ist ein cooles Material, was Steffi im Moment im Shop hat....voll funktionstüchtig, mit Kreidestift und Schwämmchen :o) und man kann sie einfach irgendwo annähen. Mein Kopf dreht sich vor Ideen mit dem Zeug..... Kopfkino und Creadienstag.

....Die Abstimmung läuft noch ein paar Tage und ihr seid herzlich eingeladen, eure Meinung zu dem Quilt anzuklicken. :o)

Gerade hat mich Ivonne, by Sumpfhuhn, noch auf ihre SchultütenSammlung aufmerksam gemacht, Dankeschön!

Montag, 4. August 2014

Die Welt....


....kam in einer Kiste. Habe diesen tollen alten Globus gestern geschenkt bekommen von der LieblingsLilly....und mich gefreut. Er ist aus Glas, etwa 45 cm im Durchmesser und hat zwei Achsen.....da steht Australien Kopf!


Quadratischer Holzfuß mit Messingaufhängung. Kabel im Messington und Bakelitanschalter. Soviel zur Hardware. Inhaltlich komme ich ins schleudern:
Nordschleswig ist bereits an Dänemark angegliedert....nach 1920!
Es gibt Thailand....nach 1939!
Nord und Südkorea sind noch nicht komplett getrennt.
Es gibt Israel....1948.
Es gibt Südwestafrika 1919-1990 und Südrhodesien 1965.
Es gibt Ceylon ...bis 1972
Es gibt die Sowjetunion 1922-1991

Geschichtsexperten bitte mal nach VORNE!


 .....die Deutschlandkarte ist jedoch die von 1937.....ein Fehler, ein Fauxpas?

Ein Schätzchen allemal. Ich mag die türkisen Meere, die eingezeichneten Meeresstömungen und alten Schiffsrouten. Bremerhaven-Australien ....was für eine irre Reise!

Anne sammelt Schätzchen an jedem MonatEersten.....sei lieb gegrüßt!!!
Ein Makro, oder nicht?

Freitag, 25. Juli 2014

Teeny-Moody

....hängt am liebsten irgendwo rum, damit er sich selbst nicht im Wege steht. Gar nicht so leicht, erwachsen zu werden mit all den Launen und Hormonen. Der Große bekam diesen Moody aus der Aprilkind-Monstazz-Familie von mir zum Geburtstag geschenkt. Es ist eine Adaptation und so nicht als Schnitt erhältlich!!! Er ist nur 15 cm groß (ohne Beine) und hat gleich 4 verschiedene Gesichter bekommen.......

  • Alles bene, ich weiß von nix.
  • Ich hab da ein Problem: ....
  • Jetzt besser nicht, bin wütend!
  • Was? Bin sooo müde!
Kerstin sammelt immer Freitags Geschenke....also zum gucken :o) Nähen müßt ihr selbst.....oder euch reich beschenken lassen. In 5 Monaten ist schon wieder Weihnachten. Nur mal nebenbei, weil es mich sonst jedes Jahr aufs neue eiskalt erwischt.

EDIT: Das ist ein einziger Moody....eben mit 4 Gesichtern!!!!

Dienstag, 1. Juli 2014

Gypsy-Wimpel



Ich habe beschlossen, noch fix vor den Sommerferien ein kleines Häkelprojekt in den Orbit zu schießen. Häkeldecken finde ich zu schwer...und zu groß. Mit den Wimpeln verarbeitet man ganz verschiedene Wollreste mit verschiedenen Nadelstärken. Einen Ausflug in Schwiegermamas Wollkiste inspirierte mich dazu. :o) Dieses kleine HäkelWimpelkettchen im Gypsystil entstand in wenigen Stunden....mit ein paar Perlen passt es super ans Gartenhäuschen, den Wohnwagen, dem Vorzelt....was auch immer.

Ganz in rosa-lila-Pink mit Glitzer fürs Mädelszimmer.....weiß-creme-blau mit Perlen und Muscheln für den Strandkorb....schwarz-rot-gold.....oder grün-gelb-rot, ja, das geht auch, wenn die Jungs dem Ball hinterherflitzen......was ihr wollt! :o)

Wer hat Lust mitzuhäkeln
und in den Ferien die WollRestekiste zu leeren?
Wenn sich genügend Leute finden, werde ich im September zur Linkparty  einladen.


Habe euch zwei Seiten mit der Häkelanleitung als PDF fertig gemacht. Luftmaschen, feste Maschen und Stäbchen müßt ihr aber können, das erkläre ich nicht, sorry. Druckt bitte in Farbe!! Das ist nicht so dolle professionell, nicht lachen :) 



Kopfkino bei Scharly, Yeah!!!
Creadienstag und Häkelliebe, sowieso.
http://www.directupload.net/file/d/3669/5fwerb2v_pdf.htm

PS.: die Frage nach Fußball oder nicht für die Jugend hat der Direktor unserer Schule bereits vor einem Jahr geregelt. Für heute war schon lange eine Konferenz angesetzt :o), die Schüler haben frei......dementsprechend fühlt sich der Ort heute ein bisschen nach Wochenende an. ....hach, schön :))

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...