Posts mit dem Label Cupcakes werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Cupcakes werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Samstag, 17. Januar 2015

Macarons


....stehen auf meiner todo-Liste 2015. Da ich im Moment keinen Küchenhäcksler oder ähnliches habe, um die Mandeln richtig fein zu mahlen, lasse ich mir welche schenken :o)

Genauer : Anne vom Frisch verliebt Blog hat vor einigen Wochen zusammen mit Sweet Couture eine kleine Verlosung gestartet und ich war eine der Gewinnerinnen. Zwischen den Tagen hatte ich eine liebe Email von Anne im Fach. Als aller Weihnachtssüßkram verschwunden war, überkam mich der Wunsch nach frischen Macarons. Ich durfte mir bei Sweet Couture eine MacaronBox zusammen stellen und schicken lassen.....Einmal alles, bitte! 

Was soll ich sagen...wunderbar verpackt, kamen sie hier vollkommen unversehrt an. Was für ein Geschmack...welche Präsenz. Unglaublich. Nicht zu süß, einfach Lecker......ein echtes Highlight an den letzten paar grauen Tagen. Vielen lieben Dank, Sweet Couture! Mein Favorit:  Himbeer, dicht gefolgt von Citronella und Schoko, Vanille, Pistazie und Caffe & Latte sind aber inzwischen auch verputzt....was für eine Sünde!! 

Eigentlich sind diese kleinen Minitörtchen zum verschenken gedacht. Wenn man gerad nicht dabei sein kann : einfach die Lieblingssorte  aussuchen, Schachtel aussuchen, Banderole aussuchen (das war nicht soooo leicht, die sind echt ALLE wundervoll), einen kleinen Gruß auf die Banderole schreiben lassen und schon bekommt die beste Freundin, Schwester, Mama etc. die Sünde mit der Post. Am besten fahrt ihr aber dann doch noch hin, um diese leckeren kleinen Macarons zu kosten...mmmmhhh. :o) Es werden auch kleine Schachteln zur Taufe und Hochzeit als DankeschönPräsente angeboten, eine hübsche Idee, die ich auf jeden Fall im Hinterkopf behalten werde. 

Ja, das ist heut mal Werbung....nö, ich bekomme nichts dafür :o)
Dankeschön, liebe Anne, für den Gewinn....schaut mal rüber auf ihren Blog, der macht echt Appetit!

Kaffee bei Ninja am Samstag, wie schön! ....der Becher von Kahla, der Teller vom Flohmarkt und der letzte Macaron, der ist im Teenager verschwunden :o)
Macht euch ein hübsches Wochenende.



Dienstag, 7. Oktober 2014

Einfach wünschen

 Ich stehe im Urlaub Mitte Juli in einem netten Buchladen in Berlin und stöber durch die Näh- und DIY-Bücher....kaufe mir allerdings  nur selten welche, weil ich die Ideen dann doch nur verändert umsetze oder eben eigene Entwürfe herstelle. Da halte ich plötzlich das Minifilz - Buch von der lieben Kate Bernard in den Händen und mir wird ganz warm ums Herz...ich kenne sie über ihren Blog und mag die zuckersüßen Filz-Kleinigkeiten zu gerne. Direkt mitnehmen !....mhhhh, vielleicht lieber auf die "Was wünschst Du Dir?" Liste setzen, die bis dato leer war und mein Geburtstag bereits 3 Wochen später zelebriert werden wollte. Ein wirklicher kleiner, gut umsetzbarer Wunsch.....zufriedenes Grinsen!

Nach dem Urlaub, in dem mir mein kleiner Knopf das Tab mit dreimaliger Eingabe eines falschen PINs lahm legte und nun WIRKLICH ganz schön Urlaub war, las ich in meinen Mails : "Du hast gewonnen!!"  ....eigentlich mache ich nur höchst selten bei Gewinnspielen mit. Es ist irgendwie ganz schön frustrierend, wenn die Gewinne NIEMALS ZU MIR kommen....Mitleid, bitte! 

Dieses hatte ich gewonnen und zwar eben jenes Buch. *freu freu freu* Es kam bereits im August an, traumschön verpackt mit Schoki und MiniFilz-Filz sowie den zwei Filzerdbeeren, die ich direkt weiter verarbeitet habe. Die Instagramer haben es schon gesehen! :o)


Ich bat Kate um etwas Geduld....erstmal wollte etwas aus dem Buch gebastelt und gebacken werden :o) ...ja, es sind auch ein paar Rezepte drinnen! Und in meinem Exemplar fand ich noch einen persönlichen Gruß von der Autorin selbst. DANKESCHÖN!!! Ich finde es unglaublich, daß sich dieser kleine Buch-Wunsch erfüllt hat.


Es kostet zwar etwas Mühe, aber es macht auch riesigen Spaß diese kleinen FilzSchlemmerteilchen zu basteln....und es ist wundervoll zu sehen, wie die Kinder in der Kinderküche damit spielen. Meine Jungs werden Konditor, ganz sicher! :o)

Filz: Aprilkind 
Perlen: Rico

Meine Wunschliste ist wieder leer....mein Leben ist voll genug :o) wunschlos sozusagen, bis auf das hier *klick* Es ist noch etwas Zeit bis Weihnachten und bestimmt eine nette Idee, falls Papa einen Backshop fürs Tochterkind baut, diesen ordentlich mit selbstgemachten Leckereien zu füllen.
 Macht was!
 :o)

Verlinkt beim Creadienstag.

Dienstag, 2. September 2014

Frische Schokotöpfe auf dem Markt ( + SüßschnabelPaleoRezept)

Die kleinen Blumentöpfe aus Silikon brauchten einen passenden Rahmen...eine Etagere war mir zu schnöde. Und so hab ich fix fix unter Zuhilfenahme meines motzenden GöGas, der mir Löcher in den Tisch bohrte, einen kleinen Marktstand entworfen und gebaut. Für die obere und untere Leiste wurde ein IKEA Ribba zersägt, das Mittelteil besteht aus einer alten weiß getünchten Mandarinenkiste....UPCYCLING delux. Schön, daß Du wieder da bist, liebe Nina! :o) 

Töpfe: Lakeland
Tafelstoff und Kreidestift: Aprilkind



Schokotöpfe (PALEO deluxe)

Ofen auf 175°C Umluft vorheizen.

Trockenen Zutaten abmessen und in einer Schüssel vermengen:
4EL KokosnussMehl
4El Kakao (nicht der mit dem Zucker, sondern echtes Kakaopulver)
1 TL Natron
1 TL Weinsteinbackpulver
1TL Vanillepulver
1 Prise Salz
evt. etwas Zimt


4 Eier schaumig schlagen und dazu
4 oberreife Bananen (im Blender oder mit dem Pürierstab zu Brei schlagen) mit
4 EL Mandelmuß und
4 TL geschmolzenes Kokosöl weiter rühren. 

Die trockenen Zutaten unter die BananenEierMasse rühren, bis ein gleichmäßiger Teig entstanden ist...nicht zu lange :o) In Silikontöpfe oder Muffinformen füllen, nach Belieben mit ein paar gehackten Nüssen bestreuen und bei 175°C ca 20 - 25 min backen.

Habe das Rezept von einer amerikanischen Seite übersetzt und noch etwas verändert...es handelt sich zwar um ein Paleo-Rezept (ohne Zucker, Mehl und Milchprodukte), ist jedoch im Paleo-Alltag eher eine Ausnahme. Daher Paleo deluxe!


....außerdem verlinkt bei Scharlys Kopfkino und beim Creadienstag.
Machts hübsch, ihr Lieben!!

Sonntag, 26. Mai 2013

Egal, ob es regnet....

....die sind in einem Stündchen fertig und einfach LECKER!!
Muffins in Silikontöpfen, Kuchen im Blumentopf,Lakeland
 Ein einfacher SchokoCupcakeTeig in diesen süßen Förmchen von Lakeland.
....ein bisschen grün, wenn die Küchlein abgekühlt sind.....
....der Renner auf jeder Kaffeetafel..
........oder beim Picknick....
.......oder einfach so im Gärtchen beim Tee mit der Freundin.
Muffins in Silikontöpfen, Kuchen im Blumentopf,Lakeland
 Gesehen, verliebt und direkt bestellt......
........mußte aufpassen, daß auch alle Förmchen wieder zu mir zurück kommen.
Die kleinen Blumentöpfchen sind aus Silikon,
in zwei Größen erhältlich und Spülmaschinenfest.....
........werde noch welche holen, um sie zu verschenken, na klar : süß gefüllt!
Obwohl die Frima britischen Ursprung hat,
waren die Förmchen nach 2 Tagen hier.....krass schnell!
Einen schönen Sonntag Euch!!

Sonntag, 12. Mai 2013

Nächstes Jahr bekommt die Mama welche......

Diese Schoko-Quark-Muffins aus der letzten Lecker Backen waren echt übel....dermaßen luftig, locker, klein, daß man 257 auf einmal hätte essen können....geplatzt!......Und ganz fix gemacht, denn der Boden ist ein Oreo-Keks. Füllung drauf, fertig.....mmmmmmhhh!! So schnell weg, daß ich Euch jetzt nur noch meine Backhandschuhe zeigen kann. Und auch diese waren ganz fix gemacht : Baumwollstoffe nach Wahl, Thermolam dazwischen, durchsteppen, betüddeln (aber bitte nur mit Baumwollbändern, damit sie bis 60°C waschbar bleiben) , zusammennähen, Rand dran, fertig! Meine passen zu meiner Schürze hier ......und SIE bekommt nächstes Jahr übrigens beides, denn dieses Jahr sehen wir uns leider nicht. Alles Liebe für Dich!
Habt einen guten Sonntag!

PS.: Diese Bilder entstanden schon letzte Woche....manchmal rutschen ein paar Themen durch, sorry!!
PPS.: Hier ist es etwas ruhiger derzeit.....dieser Alltag, ohne Kerl frisst mich auf! 
PPPS.: Hab endlich eine "WER SCHREIBT?" Seite im Blog erstellt! :o)
PPPPS.: Jetzt ist wirklich Schluß für heut....ich bin dann mal im Garten!

Dienstag, 8. Mai 2012

LeckerWimpel (Tutorial)

Ich habe eine Mollie Makes erbeutet...
Diese bisher englischsprachige Zeitschrift gibts seit März auch auf deutsch.
....mitentwickelt von Anja mymaki.de
Vorneweg: 
Hier drinnen wird das Rad nicht neu erfunden
 und die meisten Projekte sind bekannt.
Aber  : 
SIE IST SOOOO SCHÖN!!!
Alles nette kreative Leute, so wie Du und ich!
Viele Blogs, viele Ideen, viele bunte Seiten.....
und sie ist einfach griffig.
Tolles Papier!!!

Meine Favoriten:
Catherine Hammerton - Wie viele Ideen diese wundervolle Frau hat!
Frau Tulpe - Logisch! Mein Lieblingslädchen in Berlin,
gibts auch online,ist aber hier nicht so irre bunt wie das Original.
Lola Nova - Coole Resteverwertung! Sie hat Tannenbäumchen gemacht...
Neee, das ist doch ne Wimpelkette, sagt mein Knopf.
...das musste direkt mal ausprobiert werden. 
LOS:
StreifenReste sammeln oder Stoffe suchen
und mit dem Rollschneider in Streifen schneiden: 2-4 cm .
 Mit Kugelschreiber Dreiecke auf Stickvlies zeichnen.
Auf ein 50 x 90 cm großes Vliesstück passen 18 Dreiecke.
Mit Sprühkleber die Stoffstreifen überlappend befestigen
und nach dem Trocknen an den Kanten der Streifen zusammennähen.
Dafür könnt ihr die Zierstiche eurer Nähmaschine benutzen.
Probiert doch mal einige in unterschiedlichen Stichlängen und -Breiten aus!
Das fertige Panel umdrehen und an den Linien zerschneiden.
Manche Wimpelstücke sind nicht so arg perfekt geworden?
Macht nix : Bänder,Borten, Stickapplies, Knöpfe...
...alles, was in den Schubladen schlummert , darf da drauf.
Ich persönlich musste diese süße Stickdatei von
Susanne Firmenich  Hamburger Liebe verarbeiten.
So sweet!
Alles festgenäht?
Dann mit der Stickvliesseite nach oben
auf uni (weißen) Stoff nähen.
(so seht ihr die exakten Linien) 
Die obere schmale Seite bleibt offen.
Nicht bis in die Spitzen nähen, das gibt Froschfüße!
Besser 3 cm vor der Spitze 3 Stiche quer nähen. 
Alten Tatort anschalten!
Alles sauber zurückschneiden, 
auch die Ecken der NichtSpitzen.
Wenden und Bügeln!!
An ein Schrägband nähen, in zwei Arbeitsschritten!
Fertig.
Plätzchen im Garten suchen und ein bisschen Sommer haben.
Liebengruß 
von Sandra

Sonntag, 29. April 2012

Lecker!

Bei mir gabs heute nur 
Garten
Garten
Garten
meine Männer wandern demnächst aus,
 fürchte ich.

Aber Gestern für nette Freunde
hatte ich ganz feine Cupcakes gebacken.
Dachtet ihr wirklich, ich nähe immer?
NÖ.
Auch ich bin leider diesem süßen Wahn verfallen
....die sind aber auch lecker!
GEWESEN!
Für Dich, für mich, für alle.


Rezept
200ml Sahne aufkochen und über 150g kleingehackte (Bitter-)Schokolade gießen. Kurz schmelzen lassen und dann gleichmäßig langsam rühren, bis sich Sahne und Schokolade verbunden haben. Wer mag, kann noch etwas Pfeffer in diese Masse rühren.
In den Kühlschrank damit!

 100g Mehl
50g Kakao
25g Speisestärke
½ Tl Backpulver
¼ Tl Natron
Prise Salz
…in Schüssel sieben und gut vermischen.

100g fast flüssige Butter
150g Zucker
Mark von einer Vanillestange
…..in die Küchenmaschine werfen 
und auf höchster Stufe ca 10 Minuten verrühren.

Dann NACHEINANDER im 
Abstand von etwa 1 Minute 2 Eier zum Teig.
Es muß eine gebundene glatte Masse entstehen.

Dazu auf niedrigster Stufe
oder von Hand mit großem Schneebesen
 die trockene Mehlmischung und 180 ml Milch rühren. 
Wenn man keine Küchenmaschine hat, 
braucht man 4 Hände J.

Teig in 12 große oder 
ca. 30 kleine Muffinförmchen füllen
 und bei 160°c Umluft 25 Minunten backen 
(Die Kleinen nur 20 Minuten, müßt ihr mal pieksen!).

 Nach dem Backen in der Metallform auf dem Kuchengitter stehen lassen, 
damit sie ein bisschen schwitzen können 
und dann nochmal ohne Form schön abkühlen lassen. 

Jetzt die Schokosahne aufschlagen
 und auf die richtig gut abgekühlten Muffins spritzten. 

Ab jetzt heißen sie dann auch schon Cupcakes.

 Bis zum Verzehr müssen sie nochmal in den Kühlschrank!
Foto machen…..und 2 ½ Minuten später sind alle aufgegessen.

Einen schönen Sonntagabend für Euch!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...