Patchwork mit Leinen


Wie letzte Woche auf Instagram versprochen, DIE DECKE...dam dam dam daaaaa! 

Ein paar alte Bekleidungsstücke aus wundervollem Leinen konnte ich zusammen suchen in den vielen Schränken meiner Familie. Dazu das Lieblingsblau vom Kleinen und Sterne und ein rotes Band. Ich bin so glücklich, daß er wirklich so geworden ist, wie ich es wollte.....manchmal ist dem eben nicht so :o)

Ich mag es, daß das Leinen so wuschelt und beult....hat irgendwie ein Eigenleben. Dabei ist es herrlich glatt und weich und anschmiegsam. Gefüllt ist die Decke mit einem Baumwoll-Polyester Fließ, so kann die sie Problemlos in die Waschmaschine. Die Rückseite ist mein inzwischen zum Lieblings-neutralen-aber-nicht-uni-Stoff geworden Widescreen von Carolyn Friedlander (by Robert Kaufman) erhältlich in 2,80m Breite in gut sortierten Quiltshops. Ich denke, daß ich meinem Sohn genau einen Quilt in seinem Leben nähe....diesen! Daher finde ich hochwertige Materialien und eine gute Verarbeitung (da geht noch was) sehr wichtig. Die sehr großen Leinenflächen werde ich nochmal mit großen Sternenmotiven quilten. 


Die Stofftiervilla habe ich euch bereits hier vorgestellt


Mein Mann hat mir dieses Jahr für die Sitzecke im hinteren Gartenteil eine kleine Pergola gebaut. Wein und Bohnen krabbeln daran hoch. Vier Nägel und ein paar Klemmen (diese aus dem Granit-Store) zeigen die Decke in Gänze. Die fertigen Maße 2 m x 1,5m.
 Im Januar habe ich die Idee zum Quilt für den kleinen Knopf gehabt....Material sammeln und Umsetzung...ich bin eben nicht so die allerschnellste :o)) Die Verarbeitung begann innen, immer der roten Linie, nach.

Die andere Zimmerseite. Die Wandfarbe Signeo Taupe, mag ich sehr. Hinter der Tür die Garderobe und die Regalfächer links hinterm Kleiderschrank schaffen Ordnung. In den Kisten hat er die Bauanleitungen für alle Legos gehortet "Die dürfen nicht weg, Mama!" Auf dem leeren Regalbrett unten wohnt der Ranzen an den Wochenenden und in den Ferien. 

Die Regalbretter ( Ikea Ekby Järpen) haben wir auf die gewünschte Länge eingekürzt und mit Tafellackfolie bezogen.  So kann man sie mit Tafelstiften problemlos beschriften....aufräumen ist in dem Alter nicht so leicht " Ich weiß nicht, wo das hin kommt!!" 

Achso : REALITÄT!!! So muss das! :o)


creadienstag

Kommentare

  1. Dein Quilt ist toll geworden!!
    SUUUPER!
    Bin mal gespannt, ob es wirklich bei diesem Quilt bleibt hehe
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :o)
      Na pro Nase hier im Haus immer hübsch EIN Quilt....oder ? :o)))

      Löschen
  2. Der Quilt ist super schön geworden.
    Mir gefällt das mit den roten und blauen Linien so gut. Hast den roten Faden nicht verloren ; )
    Ein exzellenter Jungs-Quilt.
    Schöne Grüße, Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :o) Ja, der rote Faden....ein schönes Bild im Kopf.
      Daran hatte ich noch nicht gedacht.
      LiebenGruß von Sandra

      Löschen
  3. Was für ein toller Quilt. Persönlicher kann ein Geschenk nicht sein.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  4. Wenn ich einmal groß bin, dann möchte ich auch so einen wunderschönen Quilt nähen ♥ Ich bin ganz verzaubert - der Stoffmix gefällt mir richtig gut!

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nima, Du bist jetzt schon ein großes Mächen und kannst das!!!! Einach ANFANGEN....der Rest kommt von ganz alleine :o))

      Löschen
  5. Der Quilt ist toll und die Stoffkombi mit dem Leinen genial. :-) Der ist so gemacht, das er ihn auch noch in einigen Jahren verwenden kann, Sterne gehen ja auch immer.
    Ach ja, ich hatte auch Legos und liebe sie immer noch :-) Mal sehen, ob ich auch so gut auf die Anleitungen aufgepasst habe, mit Sicherheit damals, sogar die Verpackungen. Aber ich glaube, da hat meine Mama mal trotz Riesenkeller und Riesenbühne tabula rasa gemacht.
    LG, Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mamas können grausam sein :o) Nein, natürlich nicht!!!
      LiebenGruß und Dankeschön für Deinen lieben Kommentar sagt Sandra
      Ps.: Sterne gehen IMMER!!

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!
Aufgrund der derzeit wieder vermehrt auftretenden Spambelästigungen ,
mußte ich die Sicherheitsabfrage aktivieren.