Oh TannenBäumchen.....

 Mein Internet war gestern kaputt, daher reiche ich heute mein DIY-Upcycling-Projekt nach : Im Sommer war ich bei meiner lieben Tante in Berlin zu einem illustren Stricktreffen eingeladen. Bezaubernde Damen, ordentlich Eiskaffee und wunderhübsche Wolle, ein schöner Nachmittag! Obwohl ich nicht stricken kann, wurde ich als häkelndes Beiwerk akzeptiert :o)  Ich bat vorneweg meine Tante darum, in der Runde nach grünen Wollresten zu fragen ....und bekam eine große Tüte voll damit. Ich bedankte mich artig mit ein paar selbstgenähten Kleinigkeiten, alle waren zufrieden und ich staunte über die vielen schönen Wollreste.
Es war schön bei Euch, Ladies!!
Dankeschön!!!

Die Idee zu diesen Bäumen kam von Pinterest. Dort habe ich einen Kranz in der Machart gesehen. Und so habe ich gearbeitet : Die Wolle stramm über ZeitungspapierKnuddel wickeln. Einen Ast in ein Gefäß stellen und Beton, Zement, Gips o.ä. auffüllen. Oben um den Ast eine schmale Baumform mit Zeitungspapier und Wolle wickeln. Die Wollknäule mit Heißkleber daran befestigen, dabei die losen Wollenden mit fest kleben. Ich habe die größeren im unteren Bereich angeordnet und bin nach oben hin kleiner geworden. Beton mit Moos abdecken. Fertig.
Die Wolle ist nach den verschiedenen Tonwerten geordnet: die warmen Töne am großen Baum im TerracottaTopf. Den bekam besagte Tante gestern zum Geburtstag....Happy Birthday, nochmals auf diesem Weg :o)

Der große Baum im Zinktopf besteht aus den grauen Grüntönen, mein Favorit. Die Lichterkette ist nicht mehr dran....die war echt komisch. Zur Zinklaterne passt der ganz gut. Zusammen mit Bambi (Depot) steht der im Wohnzimmer und beeindruckt Besucher :o).....der kleine Baum wird vielleicht auch noch in andere Hände wandern. Mal sehen.




Damit bin ich heute Nachzügler beim Creadienstag, bei Ninas Upcycling-Projekt im Dezember und bei Kerstins Lady-DIY. 

Machts hübsch, ihr Lieben!!!

Ps. Aufgrund der Netzproblematik habe ich eure letzten lieben Kommentare noch nicht beantworten können. Entschuldigt bitte, ich geb mir Mühe....oder bleibe wieder bei all euren schönen Ideen und Posts hängen, hachz....


Kommentare

  1. Hach, was für süße Bäumchen! War das nicht eine tierische Arbeit, die Wolle alle aufzuwickeln? Das Ergebnis ist aber wunderschön!
    Liebe Grüße, Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Holla liebe Sonja,
      ja, es war eine ganz schöne Arbeit, ABER: ich habe im Wohnzimmer einen Tisch, auf dem die Arbeit liegen bleiben darf und jeder der mag, darf helfen.....so haben auch kleine Kinderhände und meine liebe Mama mitgewickelt. Zusammen ist das gar nicht so schlimm. Jede kleine Minute ein paar Knäuel und nebenbei beim Tatort, das geht.....KaterKerle sind hingegen nicht so hilfreich. Der bekam eines geschenkt! :o)
      LiebenGruß von Sandra

      Löschen
  2. Total genial, gefällt mir super. Könnte mich nicht entscheiden, finde beide gleich toll. Auch toll das Bambi daneben.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebe Petra, aber es sind ja 3 Bäumchen und eines darf bleiben :)

      Löschen
  3. Das sieht soooo toll aus!
    Schön gemacht liebe Sandra ( und wundervoll fotografiert!)
    Ganz liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Gefällt mir richtig gut

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  5. Boah...die sind wirklich supertoll geworden, echte Hingucker...bin total begeistert ! Würde ich sofort bei uns aufstellen. Liebe Grüsse Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist wirklich nicht schlimm....einfach machen. Wollreste hast Du bestimmt gaaaanz viele, oder?

      Löschen
  6. Deine Bäumchen sind einfach der Oberknaller! Was für eine Arbeit, aber sie hat sich mehr als gelohnt!
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  7. Wie genial ist das denn???? sehr toll, absolut!!! Ich frag mich nur, wo bekommt man die ganzen grünen Wollreste her (wenn man nicht gerade das Glück mit dem Stricktreffen wie Du hattest) .... sehr toll, danke fürs zeigen, denn alleine das Anschauen bereitet mir schon Freude :-)

    Liebe Grüße
    Pamy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerade grüne Wolle geht meist nicht soooo gut und liegt deshalb oft auf den Grabbeltischen kleiner Wollläden im Ausverkauf .....:)

      Löschen
  8. Oooh neee.. wat schön!! Deine Bäumchen sehen zauberhaft aus.. ob mit Reh oder Häuschen.. allerliebst!!
    Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  9. eine super Idee ! und klasse gemacht

    "häkelndes Beiwerk" ;-)

    lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, war nicht so einfach in dieser tollen Strickrunde mitzuhalten, aber das war ihnen und mir nicht wirklich wichtg. Der Austausch tat uns allen gut. Herzliche Grüße!

      Löschen
  10. Häkelndes Beiwerk finde ich auch einen super Ausdruck *lach* Und die Bäumchen finde ich einfach genial - sogar mit Lichterkette ;) Ich hätte hier allerdings auch 2 helfende Katzenkinder...

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  11. GENIALE Idee!
    COOL!!!
    Mensch, was man doch alles machen kann!!!
    Klasse!!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  12. Was für eine geniale Idee! Wenn ich doch so viel grün hätte ;-)

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön ....einfach im Schlussverkauf die Augen auf halten ;)

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!
Aufgrund der derzeit wieder vermehrt auftretenden Spambelästigungen ,
mußte ich die Sicherheitsabfrage aktivieren.