Mandys Decke



Auf dem Gästebett liegt das große alte Stück....in einer lieben Freundin weckte es, nach einer Nacht darin, den Wunsch, auch eine solche zu besitzen. Bis zur Hochzeit dauert es wohl noch und so bekommt sie jetzt eine Patchworkdecke zum Geburtstag (für dieses und nächstes Jahr). Anfang der Woche bin ich fertig geworden an der Maschine. Ein paar Abende saß ich unter ihr, den Katerkerl darauf, um die letzten Löcher von Hand zu schließen....bin kein Profi, arbeite noch an der Technik :o) Ich hab mich an sie gewöhnt, ich mag die Farben und die Stoffe. Ganz schön bunt geworden, aber auf meinem grauen Sofa irgendwie schön......

Nein, es ist ein Geschenk für diese liebe, treue Seele, die bei Problemen immer ganz laut "HIER" schreit, wieder aufsteht, Krönchen richtet und weiter macht. Sie hat schon unzähligen Menschen das Leben gerettet. Echt jetzt! Und mir hilft sie, meine Knöpfe zu versorgen, wenn es klemmt. DANKESCHÖN!!!.....ich habe sie schon seit langem fest ins Herz geschlossen und es müßte einiges passieren, daß sie da wieder raus kommt :o)) 

In der Decke selbst habe ich ein paar überzählige Stoffe aus dem 365Tage Quilt verarbeitet, ein bisschen was aus diesem Projekt, die Kissenstoffe meiner Jungs (sie liebt die beiden sehr!) hier....alles ganz schlicht : 9,5 Inch Quadrate in Blöcken, ergibt eine fertige Decke von 1,80m x 2m. Ideal für zu zweit drunter kuscheln. 


Mancher zieht fast täglich solche Decken aus der Maschine, RESPEKT! Für mich war es ein RiesenProjekt, Zeit raubend und aufwändig.....Freutag, weil ich endlich damit fertig geworden bin (begonnen am 2.4.14, sie war mit in München und im Saarland in Urlaub....dort in den Haushalten stehen Nähmaschinen, die ich benutzen durfte. Dank!!) und selbstredend ein LadyDIY-Projekt bei Kirsten.


Kommentare

  1. Seehr schön!!!
    Ein Geschenk von Herzen!!
    *seufz*
    Scheee!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Eine sehr schöne Decke hast du genäht. Mein Respekt vor meiner ersten Decke ist leider noch zu gro´. Aber irgendwann fang ich auch damit an. Viele Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  3. Eine tolle Decke und ja, das mit dem Riesenprojekt glaub´ ich dir sofort. Was lese ich da: Saarland, Urlaub? Hey, dann hättest du mal vorbeikommen können!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Respekt, die Decke ist sehr sehr schön geworden und ein wirklich großes Projekt !
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  5. Sie ist total schön geworden da wird sie sich rießig freuen !
    Lg Angi

    AntwortenLöschen
  6. Wow, Hut ab, das ist eine Hammer Decke!!!
    Was für ein wunderschönes Geschenk für jemanden, die es offenbar verdient hat und es sicherlich sehr zu schätzen weiß!
    Ich habe große Respekt vor so einem Projekt...
    Ganz liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Der erste Quilt wird immer was ganz besonderes bleiben-
    jetzt nähst du die Hexagondecke ganz für euer Zuhause.
    Für die kühleren Sommerabende auf der Terrasse mit frisch geernteten Tomaten auf dem Tisch daneben.
    So einfach und schön ist das Leben.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!
Aufgrund der derzeit wieder vermehrt auftretenden Spambelästigungen ,
mußte ich die Sicherheitsabfrage aktivieren.