Sandra allein zu Haus...

...seit 2 Wochen mal wieder. Alle Kerle außer Haus.. ...puh.....ruhe.....Radio an. Blog :o)....man das hat mir gefehlt. Habe die ganze erste Woche über einen tollen, tiefgründigen Post nachgedacht, bis gestern Anne spontan mit diesem Thema um die Ecke kam....gut. Dann eben nix tiefgründiges....einfach wieder anfangen :o)

Meine Feiertage waren warm und rund, behütet und verspielt....die halbe Familie nach langem wieder gesehen. Und dann war sie hier bei mir, meine Freundin aus München.....wir genießen die Zeit miteinander, mit all den Männern, die um uns herum springen. Gute Gespräche, zusammen Kochen, Neues entdecken auf Pinterest, schöne Spaziergänge und einfach nur gemütliches beisammen sein.......sie hat mir dabei geholfen, meinen DaWanda-Shop zu eröffnen. Dankeschön!

Ich weiß, es fällt ihr manchmal schwer, meine wilden kleinen Kerle zu ertragen.....schon kurz nach dem Frühstück....die Krümel fliegen noch durch die Küche, wir genießen den Tee, plaudern und die Stricksachen kommen auf den Tisch....die letzten Adventskranzreste dürfen runter brennen......bringen die Jungs Memorie, Quirkle ode Dominion an.....der Katerkerl verlangt schonwieder was zu Essen und macht sich aus lauter Frackigkeit über die Wolle her......perfektes Chaos. Nicht leicht, wenn man sonst seine vier Wände ganz für sich alleine hat :o)

Kurz bevor die Wolle gemeinsam mit den Memoriekarten im Tee schwamm, hab ich eine dieser Konfektschachteln, die man im übelsten Fall von der Schwiegermama bekommt und ganz fix wieder an die liebe alte Tante ohne Internet weiter verschenken sollte  vor dem Mülleimer bewahrt und zwei Löcher mit dem Sturmfeuerzeug reingebrannt. Das stinkt, besser draußen arbeiten. Ganz schlicht , ganz einfach ein kleines Upcycling am Jahresanfang. 



Was sie da strickt?....fragt mich doch sowas nicht....keine Ahnung!
Ich häkel noch ein bisschen :o)


Kommentare

  1. Lochbrand ist eine der etabliertesten Upcycling-Techniken, daran kann es keinen Zweifel geben. Vor allem dann nicht, wenn etwas so Praktisches dabei heraus kommt. Wer hat denn nun die Leckerchen gegessen? Ich mag die ja ... :-)
    Beste Grüße und ein glückliches neues Jahr für Dich und viel Erfolg mit dem Shop!
    Nina

    AntwortenLöschen
  2. So ein schöner Post! Ich habe die Tage Revue passieren lassen und vermisse Dich schon wieder!

    AntwortenLöschen
  3. Ganz viel Erfolg wünsche ich Dir mit Deinem Shop. Und den Link hast Du noch einmal gepostet. Tolle Idee, das mach ich auch noch mal. Deine Chaosbeschreibung erinnert mich an früher, als meine Kinder noch klein waren, ich konnte mir das sehr gut vorstellen, klingt sehr heimelig für mich.
    Liebe Grüße Anne

    AntwortenLöschen
  4. Hihi
    Ich musste bei deiner Beschreibung echt lachen!
    Aber deine "Sicher-vor-allen-Gefahren"-Box ist ne coole Idee!!
    :-)
    Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Ich kann mir die Situation bildlich vorstellen :-) Ich bin zwar alleinelebend, aber mit 2 Katern ...
    Daher eine tolle Idee auch für mich, eignet sich auch zum Schutz vor vierbeinigen, haarenden, immer ihre neugierige Nase wo reinsteckenden, nie das Kleinkindstadium verlassenden, schnurrenden Fellmonstern ...

    Grüßlis
    Mika

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!
Aufgrund der derzeit wieder vermehrt auftretenden Spambelästigungen ,
mußte ich die Sicherheitsabfrage aktivieren.