Mittwoch, 27. November 2013

MMM 27.11. Steampunk

Die SteampunkThematik schwirrt schon ewig durch meinen Kopf.....Vor dem Sticken mit Freezerpapier Flächen mit Stoffmalfarbe in Kupfer angelegt, trocknen lassen und dann gestickt. Zahnradstickdatei von hier. :o) Schön derzeit zu kombinieren mit den aktuellen Goldtönen. Die Rockform hatte ich euch im Sommer bereits vorgestellt (klick).....die ist einfach echt schön zu arbeiten und total bequem....einer geht noch! 

Schnitt: Burda (abgewandelt)
Stickdatei: LiBellein
Stoffmalfarbe: Marabu
Stoff: durchgewebter schwarzer Denim mit leichten Stretchanteil (Stoffmarkt)

Damit bin ich heut zum Schaulaufen beim MMM....Dank Steffi, die so geduldig, so schöne Fotos gemacht hat!!

Dienstag, 26. November 2013

TürStoppKönig


Diesen gruseliegen Metalltürstoppern endlich mal ne hübsche Hülle genäht. Jetzt springen kleine Könige durchs Haus. Die Nähanleitung für König und Krönchen mit Schnitt als EBOOK gibts hier :o).....und da es ein Recyclingschnitt ist, der aus einer Hose gefertigt werden kann, klick ich in den Upcycling-Dienstag.

Montag, 25. November 2013

AdventsKalenderHexagons



.....habe ich am Wochenende ganz fix entworfen für ein ganz anderes Projekt und denke, ihr könntet die auch gebrauchen. Stickdatei für den 13 x 18 cm Rahmen erhältlich (klick). Einfach auf Filz sticken, doppeln und aufhängen oder direkt aufkleben. Die Milchkartontütchen kennt jeder, der in der DDR aufgewachsen ist. Sie sind denkbar einfach.....schneller genäht, als geklebt. In dieser Aufmachung freuen sich auch klassische Gemüter über einen Adventskalender. Gefüllt mit Lippenstift, Kinokarten, Wellnessgutschein, ein Tuch, Leckereien......ersetzt so ein Kalender gerne das Weihnachtsgeschenk.
Die Mädels von Liebste Schwester sammeln Adventskalender! Zeigt her, ihr Lieben!!!


Sonntag, 24. November 2013

Sammeln

 
Jeder Mensch sammelt. Briefmarken, Lego, Ü-Ei-Figuren, Klebebildchen, Stoffe, weiße Saucieren, Sammeltassen, Untersetzer, Medaillen, Pilze, Muster, Ideen, Bilder, Erinnerungen.......bei mir sammeln sich ein paar alte Stückchen, die im neuen Kontext einen wundervollen Sinn ergeben. Die lieben Menschen, die sie mir vererbt haben, sind dann ganz nah. Die Idee mit den Kerzen ist nicht von mir, ich habe sie auf Pinterest gefunden! Aber es ist sehr einfach und erklärt sich von selbst, oder? Die Färbung gibt übrigens ein Wachsmalstift.:o)

Meine Art, diesen TotenSonntag mit Leben und Wärme zu füllen


Montag, 18. November 2013

Die Zeit rennt

......wie jedes Jahr: nach Sankt Martin und vor dem 1.Advent scheint die Zeit plötzlich an mir vorbeizurauschen. Ich arbeite meine Projekte eins nach dem anderen ab. Und dann kommen die netten kleinen Extras hinzu : Plätzchen backen, Fenster putzen für die Weihnachtsdeko und weil sich sonst meine Papa dazu genötigt sieht. Ein paar kleine Wichtelgeschenke müssen schon fertig sein, ein Adventskalender......logisch, dieses Jahr aber genäht. Die ersten größeren Geschenke waren auch schon fertig, bis jene für die es gedacht war mit Extrawünschen um die Ecke kamen. Außerdem brauchte ich dringend noch diesen Loop. Habe erst 17  :o)  und der ist aus so einer schönen Wolle....gehäkelt. Vielleicht ist das der Zeiträuber gewesen?
.....nö, kann gar nicht sein.
Wolle: Katia Azteca col.7826 (glaube ich) 100gr  = 1 Knäuel / Nadel Nr.10
Luftmaschen in gewünschter Länge und Menge anschlagen. Mit einer festen Masche zum Ring schließen und einfach weiter mit festen Maschen eine Endlosspirale weiterhäkeln. Fäden vernähen und zart dämpfen.


Draußen liegt der Herbst gefühlt in den letzten zügen. Tatsächlich schmecken die ersten Plätzen und der Glühwein schon. Die Dahlien müssen noch rein. Und der Neue im Garten ist ein echter Angeber. Bereits im ersten halben Jahr 30 cm gewachsen und Laub wie ein Großer! 
Mein Amberbaum!


Einen hübschen Montag wünsche ich euch!

Sonntag, 10. November 2013

Glück im Glas

Wintervorrat ist im modernen Mitteleuropa natürlich nicht mehr notwendig, aber so schön ......schön eben. Quittengelee schmeckt aus der eigenen Küche am besten, der Duft beim Entsaften der steinharten Früchte ....mmmmhhh. Der HackbeilchenSound vom groben zerkleinern der 15 Kilo Früchte war Anfang der Woche Programm und es ging nicht nur mir so, guckt mal, wie fleißig Daisy war.....ganz ohne altmodischen Entsafter. Hut ab!! Kuchen ist überflüssig, ein Butterbrot mit dem feinen Zeug drauf macht jeden SonntagNachmittag zum Fest! (Labels : Depot)

Ich wünsche Euch ob des kalten Regens da draußen eine goldgelbe, warme Woche!


Mittwoch, 6. November 2013

Singin´ in the rain....

....sonst gibts hier keine Outdooraktivitäten! Ein Weihnachtskleid, passend zum Armband soll es werden, in Schwarz, bisserl Glanz, hübsche Details.....der Stoff liegt bereit, war aber so teuer, daß ich erstmal ein Probekleid arbeiten mußte. Ein Sylvesterkleid :o)
Der Stoff reine Baumwolle, vermutlich eine HemdencordQualität. Sehr schön dünn, kuschelig weich, Rippenstruktur! Das gibt ganz schöne Effekte durch den riesigen Schalkragen. 


Wenn der 11 Jährige Bilder machen soll, dann ist entweder kein Kopf oder kein Schuh drauf und unscharf sind fast alle!  ggggrrr

Als ich heut Nachmittag im Kleid und Stiefeln, ohne Strümpfe in den Garten sprang, um im strömenden Regen ein altes weißes Betttuch aufzuhängen, habe ich mir keine Gedanken darüber gemacht, daß mich unsere Nachbarn spätestens jetzt für komplett IRRE halten werden :o)

Der Schnitt!

Mehr Damen im Regen in selbst genähten Kleidern gibt es beim MMM!

Dienstag, 5. November 2013

HexagonMugrug

Weihnachtsgeschenke!
Psssst....nix verraten :o)
Aus dem FilzliebePaket vom Sommer und der aktuelle Farbzusammenstellung vom aprilkind sind die ersten Weihnachtsgeschenke entstanden
.....ich war noch niiieee so früh dran, echt jetzt!

Einfach die Sechsecke ausschneiden, Schablone und Rollschneider sind hilfreich,
auf einen Untergrund anordnen und festnähen
......Fäden nach links ziehen und verknoten!!!

Mit Vliesofix eine zweite Lage grauen Filz darunter bügeln,
festnähen und hübsch akkurat abschneiden
....das geht am Besten mit dem Rollschneider und Lineal. 

Der graue Untergrund ist ein Wollstoff aus der Bekleidungsecke,
mit etwas Vlies stabilisiert. 

Hab euch die Schablonen zusammengestellt, wenn ihr es nacharbeiten wollt!

Damit heut zum Creadienstag....ob die anderen Mädels auch schon an Weihnachten denken?

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...