Mittwoch, 27. Februar 2013

BasicHemd MMM

Nach langer Zeit, viel Kinder- und TüddelKram, habe ich wieder ein Teil für mich genäht. Ein Basic Drüber-Zieh-Hemd in schwarz. Klassische Hemdverarbeitung mit doppelter Rückenpasse im schrägen Fadenlauf, artig gearbeiteten Kragen, aber ganz schlichter Ärmellösung und Ärmelschlaufen, weil ich immer alles hochkrempel.....schreckliche Angewohnheit. Einige Nähte sind mit einem dunklen Petrol abgesteppt.... im vorderen KnopfleistenBereich aber nicht, das war mir zu viel. Der Stoff ist grausam! Eigentlich sollte es ein Probeteil werden, um den Schnitt zu testen, aber es sitzt tatsächlich sehr gut.





Bis auf ein paar Glanzflecke vom Bügeln bin ich ganz zufrieden mit meiner Arbeit und glaube, es ist mal eine petrolfarbene Hose fällig.
Mehr von und für uns große Menschlein beim MMM.

PS.:Wenn Euch die Kragen-Verarbeitung genauso bekloppt penibel  viel Spaß macht, wie mir, lohnt sich ein Kragenholz. Auf der Spitze kann man prima bis in jedes Eckchen die Nähte schön glatt ausbügeln. Oben auf der kleinen Kante, lassen sich Kleinstteile sehr exakt bügeln.

Dienstag, 26. Februar 2013

Antworten


Frau JuB bat mich ein paar Fragen zu beantworten.
Herzlich gern :

1.Deine Lieblingsbeschäftigung?
Leben und Lieben….und alles, was dazu gehört.


2.Seit wann bloggst du?
1 Jahr
3 Wochen
Tage


3.Deine Lieblingsstadt? 
grau, dreckig, voll....aber so schön!
Heimat eben :o)


4.Lieblingsfarbe?
Boah….schwere Frage….kann mich nicht entscheiden….
.....vielleicht ein schönes dunkles Petrol


5.Welches Getränk trinkst du gern?
Grüner Tee, Schwarzer Tee, Kaffee, Wasser, Sanddornsaft, Weißwein, Martini…..


6.Welches ist deine liebste Outdoor-Beschäftigung?
Lesen :o)….
nachdem ich im Garten gebuddelt habe oder durch den Wald geradelt bin.


7.Trägst du mehr Röcke oder mehr Hosen?
Gleichviel!
Immer nur EINE Hose
oder
EINEN Rock.


8.Kannst du stricken?
NEIN! …..leider


9.Welche Jahreszeit magst du besonders gern?
Frühling und Herbst gleichermaßen.


10.Was liest du gerne?
Glückskekszettel und manchmal Bücher….
......demnächst etwas von Margaret Atwood.


11.Deine Lieblingsblume?
Aaaaahhh….noch so ne schwere Frage!
Jede einzelne Art und Sorte hat wunderschöne Seiten……
.......das hat die Natur EXTRA so gemacht!
....Akelei und Sterndolden gehören jedoch zu meinen Favoriten.



Ich erlaube mir, nicht weiterzutaggen. Wer gerne mag, nimmt sich einfach diese Fragen mit und beantwortet sie.....gerne dürft ihr hier einen Kommentar mit direktem Link hinterlassen!!!
Machts hübsch!



Montag, 25. Februar 2013

Nachgeforscht

Ich hatte mit all meinen Kerlen ein ziemlich gammeliges wirklich entspanntes Wochenende.....vermutlich das letzte gemeinsame für eine längere Zeit. In jedem Eckchen hier im Haus lag dies und das herum, was beendet werden wollte.....die Knöpfe nochmal richtig fest in die Hose einschlagen, wenn die Nachbarn wach sind. Das Loch in der Manteltasche reparieren, ständig verschwindet irgendwas im MantelNirwana. Von drei Loops die Wendeöffnung so schließen, daß es nicht zu sehen ist, frau kann ja nicht ewig mit Löchern am Hals rumlaufen.....und dergleichen mehr

Beim Pläne schmieden und Stoffe sortieren fiel mir dann ein altes Stoffschätzchen in die Hände. Eine ältere Dame hatte ihn mir geschenkt mit den Worten, es sei Seide.....WOW. Aber warum ist der dann so glitschig?.......

In meinem früheren Leben wollte ich gerne BioChemiker werden. Das Mikroskop hab ich mir noch kurz vor dem Abi zugelegt.....Fasern drunter UND: Es handelt sich um ein Polyester-Viskose-Gemisch!....in den 60er Jahren also Tatsächlich "Kunstseide" genannt.....egal, zum Probestück reichts!


Hat aber nen schönen schweren Fall, und es sind 5 Meter......nach langer Zeit nähe ich wohl mal wieder was für mich,. Ich hatte gehofft, daß ich irgendwann ein Nümmerchen kleiner werde.......ABER:
Wie sagt eine liebe Freundin immer :
 "In diesem Leben wirst Du keine Elfe mehr!" 
Na gut.
 :o) 

Freitag, 22. Februar 2013

FFF 22. 2. 13.

Steffi mag uns diese Woche glücklich sehen....bzw. das, was uns glücklich gemacht hat. Eigentlich ist es sehr profan sich von Dingen abhängig zu machen....die vielen Lieben um mich herum sind es, die ich zum Leben brauche. Alles andere ist Kür....hilft aber ungemein zu einem wohlfühlorientierten Leben :o)


1. Ein herziges Projekt in rosalilapink beendet und hoffe sehr, daß es ihr gefällt!

2. Gefunden im Garten!

3. Ein bisschen weitergebildet und nette Kontakte geknüpft.......
......mit Erstaunen festgestellt, wie sehr mir die Uni fehlt.

4. Auch von oben schön! (Gabs gestern frontal.)

5. Neue Projekte geplant und ein ganz bisschen geschnattert :o)

Was macht Euch glücklich?
....Dinge, Menschen, Orte, Erlebnisse.....

Donnerstag, 21. Februar 2013

ICHWILLJETZTFRÜHLING!!

Tschuldigung.....wäre es möglich,den nächsten Monat zu reduzieren und direkt den Frühling einzuschalten. Ich hab genug vom grau in grau, Matsch an den Schuhen, Tiefkühlkräuter, Winterschlaf und Winterspeck, stundenlang beim Memorie mit dem Sechsjährigen verlieren. Fußball in müffelnden Turnhallen. Ewige Triefnasen und immer die Angst, daß die WinterSeuche hier nochmal einfällt (mein Schädel brummt heut ein bisschen). Eine halbe Stunde früher aufstehen, weil die Kinder sich ewig anziehen und das Auto wieder unter einer Eisschicht ruht....bitte, wer will das denn?? Gabs da nicht mal nen Kaiser, der ganz fix den Kalender geändert hat? Wir leben in einer DemOkratie. Laßt uns abstimmen....

Frühling? Ja oder Ja?

Ich bin dafür!!!!

Liebe Grüße
Sandra


PS.: Am Wochenende haben wir in unserem Minigarten die ersten Sträucher etwas beschnitten. und auch den wilden Wein....echt zu viel Pflanze für so eine kleine Fläche. Aber ich mag mich nicht von ihr trennen, denn Jahr für Jahr winde ich aus den langen Ranken ein paar Kränze (Bild!), die prima Frühlingsmitbringsel oder Ostergeschenke abgeben.....machts Euch hübsch!!!

Montag, 18. Februar 2013

Messe Swafing 2013


Am Freitag auf der Swafing-Hausmesse in Nordhorn mit Steffi.....
StoffOverkill!

Vom Techniker bis zum Chef selbst, jeder Mitarbeiter der Firma Swafing war einfach wunderbar hilfsbereit und liebenswürdig. Frau Bode, sie hat das Muster dieser tollen SommerPopeline entworfen, nahm sich lange Zeit für uns....Dankeschön :o)))) Ein dickes Lächeln nur für SIE!!

Die FarbenMixer waren angereist mit neuer Kollektion, neuen Ideen....viel Neon! Wir hatten das Vergnügen, unseren Abschiedskaffee bei einem Gespräch mit Sabine Pollehn und ihrem netten Mann zu verbringen, ein   wunderbares Pärchen!

Fachgespräche....

Anne Svea lud zum Loop-Workshop ein.....herzlich gern. Diese quirlige kleine Person und ihr tolles Team, Maike und Anna, rockten die Messe! Ich hab noch nie so gern so lange an einem Loop gearbeitet. :o) 
Hier mal in voller Konzentration, sonst NIE OHNE Lächeln! Hach.....was schön!!

Gruseliger Heimweg im Nebel....zum Glück geht uns einfach nie der Gesprächsstoff aus!


Sonntag, 17. Februar 2013

satt!

Nach einer kurzen, anstrengenden Woche
und einem wundervollen, arbeitsintensiven Wochenende,
gibt es heut nur ein kleines 
HALLO
an Euch, liebe Leser.
Einige Veränderungen im Privatleben verlangen
nach Veränderungen im Berufsleben
(endlich).
Spannend.....
...doch erstmal geh ich jetzt schnell den Frosch füttern!!
Einen schönen Sonntag-Abend
und einen guten Start in die Woche
wünscht Euch
Sandra.

EDIT: Nix Scheidung! ALLE gesund!! Keine rosa Knöpfe in Sicht!!!

Dienstag, 12. Februar 2013

Kein Kostüm!!

Der kleine Knopf war krank an Karneval. Er konnte nicht zur KinderKarnevalsParty im Kindergarten und konnte sein Tigerkostüm nicht anziehen....er kam jedoch ganz schnell darüber hinweg, denn eigentlich schlüpfen die Knöpfe jeden Tag in irgendwelche Kostüme und jagen als Ritter, Klonkrieger, Polizisten, Cowboys oder eben Indianer durchs Haus. Passend PostKarneval und in dieser eisigen Zeit gibt es ein paar IndianerKlamotten!
Langarmshirts
Schnitt: Ottobre (Ärmel verandert)
Stoff: Swafing-Jersey
Stick: von mir!
....die sichtbaren FakeFlatlook-Nähte an den Ärmeln und Säumen sind mit meiner zickigen Cover ( Janome CPX) gearbeitet. Tatsächlich ist sie über alle Problemstellen, an denen es sonst Ärger gab und sie Stiche nicht geschlossen hatte, PROBLEMLOS rübergegangen.....wir werden langsam Freunde :o)....dank des wahnsinnig geringen Nähfußdruckes!




Hose
Schnitt: Ottobre (aber mit Futter, Knopflochleiste und InnenKnopflochbund gearbeitet)
Stoff: Cord von Swafing, Baumwollflanell vom Stoffmarkt
Drucker: Prym
Stickserie Indianer für großen Rahmen von mir!
Wir haben noch ein bisschen ZuckerFlash von den Kamellen.....aaargh....

Montag, 11. Februar 2013

Alaaaf

....ihr lieben Jecken da draußen!
Ein toller Rosenmontag neigt sich dem Ende....
diese MiniPartyFerien gefallen mir von Jahr zu Jahr immer mehr.


Ich trug meinen TeichHut, den ich vor 3 Jahren mal herausgeputzt hatte.
Dazu gabs dieses Jahr aus den Stoffresten und etwas Fleece einen Schal.
Und türkisen Nagellack :o)


Der Große bekam mein WaldelfenKostüm vom letzten Jahr....und ließ sich toll bemalen :o)

Der Kleine ging passend zum DarthVaderPapa als R2D2....das Kostüm hatte er bereits vor 3 Jahren getragen. Die Grundlage ist einfach ein weißes BettTuch. Applikationen mit blauem und grauem Filz. Die feinen Linien einfach mit nem breiten Textilstift. Helm: PappMachè auf einer Salatschüssel geformt, bemalt und lackiert.



Donnerstag, 7. Februar 2013

# 51..........112

Vor einigen Minuten hat hier im Rheinland offiziell der Straßenkarneval begonnen. Im Straßenbild begegnet man ganz selbstverständlich Clowns, Krümelmonster, Prinzessinnen, Bienen, Hippies, Cowboys, CloneKrieger....etc. Und seit heut morgen hört man eben leider auch im Minutentakt das Martinshorn. Die Nummer der Stunde möchte Nic heut haben und das ist ganz klar die 112!
Jungs und Mädels von dem Verein : Ihr seid große Klasse!!!
Dankeschön!


Jetzt muß ich mich schnell fertig machen und dann gehts los. Ich darf heut das Lazarett verlassen, mein Mann übernimmt bis morgen früh das Steuer. Ich geh zur Party....und er fragt einfach nicht nach :o) Weiberfastnacht ist die beste Erfindung hier in NRW.....oder muß man dieser Tage Kostümfest-für-Menschen-mit-komplett-doppeltem-Chromosomensatz sagen? *gacker* 

Mittwoch, 6. Februar 2013

in arbeit.....

Der Karneval und eine fiese Ohrenentzündung sind bei uns eingefallen. Nix Party, sondern Knöpflein pflegen. Ich nutze die Zeit, um Ordnung zu schaffen und meine Umgebung ein bisschen zu restaurieren.....auch hier im Blog, bitte nicht wundern! 


Dienstag, 5. Februar 2013

HemdKragenWimpelKette

Ich hätte gerne ne kleine, skandinavisch anmutende Wimpelkette an meinem Bettchen.
Das Schlafzimmer ist ganz zurückhaltend gestaltet, helle Töne, viel Licht,
ein Ölgemälde erzählt mir Geschichten von der Ostsee......

Schon länger sammeln sich bei mir diverse alte (sauber gewaschene) StreifenHemden und Blusen der ganzen Familie an, die irgendwann mal eine Decke ergeben sollen. Ein toller Rohstoff für weitere Projekte, denn die Wimpel sind schon fix und fertig da dran gewesen!
Ganz schnell Ecken ausmessen, abschneiden und mit einem 
BaumwollBändchen aneinander setzten.
Heute zum ersten Mal beim CreaDienstag dabei.
Mal sehen, wie lange mein Kerl den Mädchenkram akzeptiert :o)

Sonntag, 3. Februar 2013

Vorfreude :o)

Vielen Dank für Eure lieben Kommentare gestern....hab ick mir total jefreut!
Verband ist ab,
Daumen ist blau.....aber fast schmerzfrei.
Alles OK!
Ich wünsche Euch einen wunderbaren ruhigen Sonntagabend
und einen guten Start in die Karnevalswoche.......

PS.: Kurz danach beginnt hier bei uns im Rheinland immer der Frühling
....hab mal vorgespult!

Samstag, 2. Februar 2013

Es gibt Samstage....

die sind unglaublich......ganz ohne Baumarkt :o) . Morgens ein frisches Käffchen auf dem Nachttisch, gemütliches Frühstück mit meinen drei Kerlen, friedliches Nicht-Einkaufen-müssen....das hat er heut übernommen. Ich durfte stattdessen bei Steffi Kaffee trinken, Stöffchen shoppen, Leute treffen, Pläne schmieden...schön war es. Wieder zu Hause, Gemüse geschnippelt und nachdem die Suppe auf dem Herd stand, fiel mir dieses Rezept aus der neuen "Lecker Backen" wieder ein. Buchteln in Karamel-Nuss-Sauce.....Er war so lieb, mir die allerletzten Nüsse aus der Weihnachtsecke zu knacken.....dabei fast ein Auge ausgeschossen. Ich füllte sie zum Zerkleinern in eine Tüte und schlug mit dem Fleischklopfer drauf....huch, da war der Daumen drunter! Auaaaaaaa......
Darf man unter diesen Bedingungen weiter in der Küche stehen........ Hygienetechnisch?
Die Karamellsauce köchelte leise, der Hefeteig ging bereits seine zweite Runde.
Was muß, das MUß! 

Wer mich kennt, der weiß ich wandel Rezepte immer etwas ab. Hierbei hab ich kaum Zucker im Teig, dafür direkt die doppelte KaramellMasse in der Pfanne gekocht. In die Auflaufform gegossen, in eine Hälfte geröstete Nüsse und in die andere Hälfte Apfelstückchen gefüllt. Die Buchteln schön klein geformt und nochmal nett in der Form gehen gelassen, so daß sie richtig luftig werden......

Es wird noch schlimmer : denn nach dem Backen, bevor alles umgedreht wird, sollen die Buchteln 15 Minuten in der Form ruhen. Folter pur!
Ihr könnt Euch nicht vorstellen, wie lecker das duftete.....Und endlich:

Nachdem meine Männer satt und zufrieden waren, ging ich noch ein bisschen nähen. Fehler! Nach 2 Minuten hatte ich den Nahttrenner im Finger......ich habe beschlossen, mich heute von Scheren, Messern, Bohrmaschinen, Sägen und dem Bügeleisen fern zu halten. Ich schreib noch schnell mit RECHTS den Post, such mir gleich was gegen Schmerzen und ein Buch....:o)Alles wird gut!!!
Ein schönes Wochenende für Euch!!!!



LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...