Patchworkschrank

Samstag ist BaumarktTag....diese Woche war es jedoch der Montag! Ich habe genug Muße gehabt, um den Schrank hier und hier zu verändern. Weiß sollte er werden und eine hübsche Tapete an die Rückwand bekommen.....alles hing an dieser Tapete! Ich war mit keiner zu 100 % zufrieden und so mußte meine Sammlung sechseckiger Stoffreste dran glauben, die eigentlich irgendwann eine Decke werden sollten.....

Der Schrank wurde mit weißem Acryllack in drei dünnen Schichten mit einer Schaumstoffrolle ganz gleichmäßig lackiert. Die Stoffe kleben auf mattem Klarlack und wurden dann nochmal damit lasiert. Diese Arbeiten haben 3 Tage in Anspruch genommen.
Ich habe es nicht geschafft, den Schrank ohne Spiegelungen zu fotografieren, sorry!
... nochmal ein paar Details ohne das Glas!
(Stoffe : alte Schätzchen, Westfalen, Dutch-Love (Hilco), Swafing, Tante Ema, Patchworkstoffe etc.)
Ich habe etwas Ehrfurcht vor diesen alten Möbelstücken. Es ist meiner Meinung nach respektlos, sie einfach mit Farbe vollzuschmieren....dieses alte Stück muß jedoch längerer Zeit Nässe ausgesetzt gewesen sein. Die Decke war gewellt und gab nach und an den Seiten blätterte das Furnier ab. (Er hat oben also auch noch eine neue Platte bekommen und an den Seiten etwas Holzkitt.) Ich habe ihn jedoch wegen seiner hübschen Form und der offenen Seiten direkt ins Herz geschlossen. 2 Jahre lang stand er unverändert im Wohnzimmer, jetzt hab ich meinen Kerl mal kurz in die Wüste geschickt und ganz schnell angefangen.  Er schimpft immer ein bisschen, weil ich gern Möbel weiß anmale und er nicht gern im "Krankenhaus" wohnt :o) Recht hatte er diesmal....wegen der Seitenteile aus Glas, sah die Vitrine echt aus, wie aus einem sehr alten Krankenhaus. 


Jetzt werde ich mir endlich ein paar Gedanken über Ostern machen :o)
Macht was, ihr Lieben!

Kommentare

  1. Sehr witzige Idee!! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Wow, ich finde den Schrank wunder-wunderschön! Und was für eine tolle Idee mit den Patchwork-Sechsecken....SUPER!
    Ich hoffe, dein Schatzi hatte trotz weiss, auch Freude daran ;o)
    Ganz liebe Grüsse
    Isabelle

    AntwortenLöschen
  3. Eine total schöne Idee! Ich bin begeistert! Demnächst renovieren wir das KiZi, da unsere Jungs neue Betten bekommen ... die Ideen kreisen ;o)

    Ein schönes WE
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    der Schrank ist wirklich ein Prachtstueck.So wundervoll wie er aussieht.

    Ein tolles und vorallem gelungenes Projekt.

    Herzlich Conny

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön ist der Schrank geworden - und mit dem Patchwork noch besonderer als er eh schon ist!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Wow, toll. Der Schrank ist eigentlich viel zu schön um gefüllt zu werden - dann erkennt man ja die Rückseite nicht mehr ganz :)
    Super Idee, das mit den Stoffstücken.

    Liebe Grüße
    Mel

    AntwortenLöschen
  7. So schön... so schön... und nun auch gar nicht mehr Krankenhaus! Liebe Grüße, marja

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,
    oh wie schön ist das denn geworden, das ist ja mal eine supertolle Idee und die Decke wäre sicherlich nicht schöner geworden, denn so einen Patschworkschrank gibt es nur einmal.
    Das muss ich mir unbedingt merken.
    Liebste Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  9. Das ist so unglaublich genial - ich hab gar keine Worte dafür!!!!

    AntwortenLöschen
  10. boooaahhh...ich sitz hier und krieg den Mund nicht
    mehr zu...der Wahnsinn! Vorher-nachher...einfach
    unglaublich! Ja und zu der Rückwand fällt mir
    ja gar nichts mehr. Was für ein Prachtstück an
    Schrank!Da hat sich jede einzelne Minute an Zeit
    mehr als gelohnt.
    Liebe Grüße von der mehr als beeindruckten
    Heike

    AntwortenLöschen
  11. Gerade komme ich von einem wundervollen Arbeitstag nach Hause und bin hocherfreut über jeden einzelnen eurer lieben Kommentare....Dankeschön!

    Herzlichst Sandra

    AntwortenLöschen
  12. Ich bin begeistert! Das ist ja mal wieder eine typische, perfekte Sandra Idee und sooo toll umgesetzt!

    AntwortenLöschen
  13. Das ist ja viel zu schade, um den Schrank für füllen. Toll sieht das aus.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  14. Der Schrank ist ein wahres Schmuckstück! Wir freuen uns immer zu sehen, was aus unseren Stoffen gezaubert wird. Kennst Du schon unsere neue Kollektion "Sugar Flowers"?
    Schau doch mal rein, wir freuen uns auf Deinen Besuch und senden fröhliche Grüße
    tante ema®
    www.shop.tanteema.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag diese fröhlichen, intensiven Farben der TanteEma Kollektionen sehr gerne.....falls ich aus den neuen Stoffen mal eine Decke oder ähnliches zaubern soll, meldet euch!
      LiebenGruß von Sandra

      Löschen
  15. Den hätte ich ja verpasst, danke für den Hinweis! Was für eine wunderbare Idee. Der Schrank gefällt mir äußerst gut!

    Liebe Grüße,
    Mond

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tatsächlich hab ich genau die gleiche Menge Sechsecken übrig ....und täglich werdens mehr, weil es so schöne Stoffrestchen gibt. Aber ich warte erstmal auf Dein Arbeitsergebnis ; o)......vielleicht wird es dann doch nur ein Tischläufer.
      Herzlichst.

      Löschen
  16. na das ist aber ein toller Schrank geworden... die Rückwand ist so toll geworden das ich mich wohl kaum überwinden könnte etwas davor zu stellen ;)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!
Aufgrund der derzeit wieder vermehrt auftretenden Spambelästigungen ,
mußte ich die Sicherheitsabfrage aktivieren.