Für Elstern

Samstag ist Baumarkttag....mal wieder seit langem. Heute zeige ich Euch mein Schmuck-aufhäng-Dingens, was normalerweise auf der Rennstrecke zwischen Bad und Schlafzimmer hängt, wo in der morgendlichen Hektik ein Griff genügt und man ist fertig.

Ein Bilderrahmen vom Second-Hand-Shop meines Vertrauens. Den gabs preiswerter, weil das Glas kaputt war.....ooooch. Brauchte ich ja sowieso nicht :o) zwei Spanplatten im Baumarkt zusägen lassen. Die Erste genau in der ehemaligen Glasgröße (nicht zu dick), die Zweite so groß, daß sie hinten mit dem Rahmen abschließt.
Ich hoffe, im Spiegel sieht man das ganz gut?? Rahmen und Innenplatte nach Belieben anpinseln. mit der Zweiten Platte die Innenplatte am Rahmen fixieren, Aufhänger ran, fertig.....


....nee, noch nicht ganz.
Auf der Suche nach hübschen kleinen Haken fast verzweifelt und darum schnell selbst welche zurechtgebogen und bemalt. Winzignägel fixieren die Haken.
Im Ganzen!
...und im Detail.
Alt und Neu, Geschenkt und Gebastelt,
was muß das muß :o)


Habt ein schönes Wochenende,
MACHT WAS!

Kommentare

  1. Schöne Idee und auch noch ein schicker Blickfänger! =)
    LG
    Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie toll!!!
    Ich müsste sowas auch mal gaaanz dringend machen! Ich hab meinen ganzen Schmuck in einem *hüstel*Schuhkarton*hüstel*
    Schlimm gelle? *schäm*
    Und die Haken hast du SELBSTGEMACHT???
    Wie geht das denn???
    Susanne,
    die ganz neidisch ist

    PS: Bei mir handelt es sich ausserdem NICHT um die Titanik *grins*

    AntwortenLöschen
  3. Eine schöne Idee und auch schöne Ketten. Vor allem die beiden Armbänder sind wirklich toll.

    LG, Katja

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!
Aufgrund der derzeit wieder vermehrt auftretenden Spambelästigungen ,
mußte ich die Sicherheitsabfrage aktivieren.